WC-Anlage_Steinberger_See (von links) Bauhofleiter Josef Eindorfer, Bürgermeister Harald Bemmerl sowie Joachim Häring und Elisabeth Stehr vom Oberpfälzer Seenland an dem neuen WC-Gebäude. Bild: © Michael Weiß/VG Wackersdorf-Steinberg am See

Tourismus: WC am Südufer des Steinberger Sees

1 Minuten Lesezeit (196 Worte)

Steinberg am See. Die Gemeinde Steinberg am See hat eine neue WC-Anlage am Südufer des Steinberger Sees in Betrieb genommen. Die Kommune reagiert damit auf die positive touristische Entwicklung von Naherholung und Tourismus im Oberpfälzer Seenland.


„Der Standort ist perfekt. Zum einen haben wir hier eine hohe Besucherfrequenz, zum anderen verlaufen die notwendigen Wasser-, Abwasser- und Stromleitungen ganz in der Nähe", erklärt Bürgermeister Harald Bemmerl und richtet seinen Dank an das Bauamt und den Bauhof der Gemeinde. Letztere waren weitestgehend für die Planung und Installation des Sanitärgebäudes zuständig: „Von der Herstellung der Fundamente bis zum Anschluss sämtlicher Leitungen – vielen Dank dafür!", so Bemmerl. Mittlerweile ist auch eine Reinigungsfachkraft eingestellt worden. Der finanzielle Aufwand für die gesamte Anlage beläuft sich auf rund 25.000 Euro.

Seit Ende August ist die Anlage noch bis Ende Oktober täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr und über die Wintermonate jeweils von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet – das Angebot richtet sich in der kühleren Jahreszeit vor allem an Jogger, Walker, Spaziergänger und Radlfahrer. Am Freizeitzentrum in der Ortschaft wurde ein baugleiches Toilettengebäude errichtet, auch dieses Gebäude war in der Badesaison schon in Betrieb. Letzteres wird über die Wintermonate, ab November, geschlossen.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige