Trainer Gronauer trotz zweier Niederlagen in Mainz mit Leistung zufrieden

Die Buchbinder Legionäre gingen am Wochenende bei den Mainz Athletics leer aus. Die Regensburger Baseballer verloren gegen den amtierenden Meister mit 4:6 und 2:7. Während die erste Partie bis zum Ende spannend blieb, gerieten die Mannen von Kai Gronauer im Auftaktinning der zweiten Begegnung bereits mit 0:4 spielentscheidend in Rückstand.


„Trotz der beiden Niederlagen haben wir in beiden Spielen eine gute Leistung gezeigt und gut dagegen gehalten“, resümierte Trainer Kai Gronauer, der den größten Knackpunkt in den frühen Rückstanden ausmachte. „Es ist natürlich schwer einem frühen Rückstand hinterherzulaufen. Aber wir haben gesehen, dass wir mit den besten Teams mithalten können.“

Die Oberpfälzer können nun etwas verschnaufen: Am kommenden Wochenende ist spielfrei, erst in zwei Wochen geht mit den Heimspielen gegen die Mannheim Tornados weiter.


Zweite verliert Ostbayern-Derby / Dritte weiter ungeschlagen

Einen Dämpfer musste die 2. Herrenmannschaft hinnehmen. Im ostbayerischen Derby gegen die Deggendorf Dragons setzte es mit 0:5 und 3:10 zwei Niederlagen. Dagegen gewann die „Dritte Legion“ ihre beiden Auswärtsspiele bei den Garching Atomics III mit 8:3 und 15:0. Die Herren IV der Buchbinder Legionäre kam gegen die Erding Mallards zu einer Siegteilung (4:8, 19:14).


Softball-Damen in der Bundesliga weiter sieglos

Bei ihrem Auswärtsauftritt bei den Stuttgart Reds setzte es für die Softball-Damen in der Bundesliga Süd mit 0:11 und 0:7 zwei weitere Niederlagen. Damit rangieren die Legionärinnen weiterhin sieglos auf dem letzten Platz. Die 2. Damenmannschaft schaffte im Bayernliga-Duell gegen die Haar Disciples II mit 5:4 und 4:16 eine Siegteilung. Für die Damen III gab es in der Landesliga bei der SG Augsburg 2/Gröbenzell mit 8:23 und 2:14 nichts zu holen.


Legionäre-Nachwuchs erfolgreich

Die Jugend II feierte in der Bayernliga mit 14:7 und 16:4 zwei klare Siege gegen die Garching Atomics. Das Schüler-Livepitch-Team fegte in Grünwald die Jestern mit 19:1 vom Platz, Spiel musste wegen Regens abgesagt werden. Die Tossballer siegten auswärts bei den Ingolstadt Schanzern mit 27:7 und 21:17. Einzig die 3. Jugendmannschaft musste in der Landesliga bei den Fürth Pirates mit 4:17 eine Niederlage hinnehmen.