/** */
Anzeige
Anzeige
Traumergebnis für Sylvia Stierstorfer

Traumergebnis für Sylvia Stierstorfer

4 Minuten Lesezeit (727 Worte)

Bei der Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen im bis auf den letzten Platz gefüllten Gasthaus Federl-Scheck in Tegernheim wurde die bisherige Kreisvorsitzende der Frauen-Union Regensburg-Land Sylvia Stierstorfer, MdL einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Die neue und alte Kreisvorsitzende führt den mit 916 Mitgliedern und 20 Ortsverbänden stärksten FU-Kreisverband in der Oberpfalz und in Bayern.

Ihre vier Stellvertreterinnen bleiben Maria Bawidamann, Gunda Dirmeier, und Irmgard Inwald und Gerda Sattler. Das Amt der Schriftführerinnen übernehmen das gut eingespielte Team aus Paula Beutl und Petra Rösch. Für die wichtige Aufgabe der Finanzen zuständig ist und bleibt Schatzmeisterin Josefine Seidl aus Beratzhausen. Fast vollzählig waren die wahlberechtigten delegierten Damen anwesend, um ihre Stimme abzugeben. Gewählt wurden neben der neuen Vorstandschaft auch 20 Delegierte in die Bezirksversammlung und 5 Delegierte in die Landesversammlung der Frauen-Union.

In ihrer Rede dankte Stierstorfer ihren Frauen für ihr großes Engagement in den vergangenen zwei Jahren. In den Jahren zwischen 2015 und heute konnte der Kreisverband 47 neue Mitglieder gewinnen, das der höchste Mitgliederzuwachs in ganz Bayern. Bei der Gewinnung von Neumitgliedern ist die Frauen-Union Regensburg-Land die letzten fünf Jahre an der bayerischen Spitze. Stierstorfer forderte die Frauen auf, sich auch in der CSU einzubringen. „Frauen bringen andere Sichtweisen ein, deshalb brauchen wir Frauen und Männer in der Politik. Das ist eine gemeinsame Aufgabe von CSU und Frauen-Union“, so die Kreisvorsitzende. Im Hinblick auf die Bundestagswahl sagte sie allen Kandidaten die volle Unterstützung der Frauen-Union zu. „Gemeinsam wollen wir anpacken, für die Interessen unserer Heimat, unserer Region und unseres Landkreises Regensburg. Dafür müssen wir alle zusammenarbeiten in der CSU-Familie“, so Stierstorfer.

In ihrem Rückblick sprach Stierstorfer die politische Arbeit der Frauen der letzten zwei Jahre an. Neben fünf Vorstandssitzungen und zwei Klausurtagungen fand im letzten Jahr eine große After-Work-Party in Sinzing mit dem CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer statt. Ein weiterer großer Erfolg war der Pflegekongress mit der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml in der Stadthalle Neutraubling. Bereits im Vorfeld organisierten die Frauen landkreisweit vier große Veranstaltungen unter dem Titel „Gemeinsam alt werden im Landkreis Regensburg“, bei denen es um Themen wie „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“, „Wohnen im Alter zu Hause“, „Tagespflege und ambulante Pflege“ sowie um die wichtige Frage „Wer pflegt mich in 20 Jahren?“ ging. Die Ergebnisse dieser Veranstaltungen wurden in einem Positionspapier zusammengefasst Staatsministerin Huml übergeben. Stierstorfer wies darauf hin, dass einige Forderungen der FU bereits umgesetzt wurden. Die Landkreis-Frauen forderten unter anderem ein besseres Beratungsangebot für Pflegebedürftige und Angehörige. Der Bayerische Landtag beschloss kürzlich eine bayernweite Standortanalyse von Beratungsangeboten für pflegende Angehörige durchzuführen, um aufzuzeigen, wo solche Angebote fehlen beziehungsweise umstrukturiert werden müssen. Auch der Wunsch der Frauen nach einer starken Interessensvertretung für Pflegekräfte wurde aufgegriffen: Seit April dieses Jahres gibt es die „Vereinigung der Pflegenden in Bayern“ als Ansprechpartnerin der Politik in wichtigen Fragen der Pflege. Tradition hat mittlerweile der jährliche Blechkuchenverkauf im Warenhaus „Globus“ in Neutraubling, bei dem die Frauen den Erlös an die Vereine „Donum Vitae“ und „Mütter in Not“ spendeten.

Stierstorfer dankte ihrer Vorstandschaft abschließend mit einer Rose für die gute Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren. Auch in den kommenden Monaten hat die Frauen-Union viel vor: Am 26. Juli 2017 findet am Abend das traditionelle Kreissommerfest in Hemau statt, bei dem auch der Bundestagswahlkampf eingeläutet werden soll. Geplant ist neben einer Kirchenführung in der Wallfahrtskirche am Eichlberg ein buntes Programm in der Nähe gelegenen Ortschaft Tiefenhüll im Gasthaus Mirbeth. Außerdem schreibt sich die Frauen-Union das Thema „Mobilität“ als eines der bedeutendsten Zukunftsthemen auf die Fahnen und will dazu wieder eine große Veranstaltungsreihe organisieren. In ihrem Schlusswort sagte Stierstorfer, dass es bereits jetzt an der Zeit sei, sich für die Kommunalwahlen 2020 zu rüsten. Die Kreisvorsitzende setzt dabei auf ihre neu gewählte Vorstandschaft und ermutigt die Frauen, mit guten Vorschlägen, Ideen und modernen Konzepten die Frauen-Union noch attraktiver zu machen und weiterhin geschlossen und engagiert mitzuarbeiten.

Die gewählte Vorstandschaft im Einzelnen: Vorsitzende: Sylvia Stierstorfer, MdL (Pfatter); Stellvertreterinnen: Maria Bawidamann (Nittendorf), Gunda Dirmeier (Köfering), Irmgard Inwald (Bach), Gerda Sattler (Lappersdorf); Schriftführerinnen: Paula Beutl (Tegernheim), Petra Rösch (Wenzenbach); Schatzmeisterin: Josefine Seidl (Beratzhausen); Kassenprüferinnen: Therese Meier (Beratzhausen), Marianne Zwickl (Beratzhausen); Beisitzerinnen: Hildegard Huber (Beratzhausen), Martina Kunz (Wörth), Monika Lang (Obertraubling), Birgit Luge (Hemau), Irmgard Massinger (Schierling), Roswitha Noerl (Donaustauf), Evi Sauer (Neutraubling), Heidi Schiller (Hagelstadt), Birgit Skanta-Weitzel (Alteglofsheim), Irmgard Sollich (Zeitlarn).

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...