Anzeige
271020-Baumarbeiten Forstamtsrat Dieter Ernst, Michael Übel (Leiter Baubetriebsabteilung), Roland Krettner (städt. Bauhof), Stefan Schamberger (Leiter Ordnungsamt), Oberbürgermeister Andreas Feller.

Trockenheit: 200 Jahre alte Buchen müssen gefällt werden

1 Minuten Lesezeit (281 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Die letzten Jahre zeichneten sich durch große Trockenheit aus, und dies führt heuer dazu, dass einige Bäume entlang der Fronberger Straße in Schwandorf entfernt werden müssen. Oberbürgermeister Andreas Feller nannte bei einer Ortsbegehung für die Baumarbeiten die Zeit der Herbstferien, namentlich vom 02. bis 07. November. In dieser Zeit wird jeweils zwischen 08:00 und 16:00 Uhr eine halbseitige Straßensperrung mit Ampelregelung errichtet. Mit Rückstau muss gerechnet werden, da sich die Arbeiten über bis zu 100 Meter erstrecken können. Außerhalb dieser Zeiten ist die Fronberger Straße beidseitig befahrbar.


Als Lagerfläche für das entfernte Holz dient die Maximilianstraße im Bereich zwischen der Eisenwerkstraße und der Fronberger Straße und wird voraussichtlich einen Tag lang vollgesperrt werden müssen. Bis auf das so genannte „Liebeswegerl" entlang des Naabarms (Vollsperrung während der gesamten Arbeitszeit) bleibt der Fußgängerverkehr immer möglich; lediglich minutenweise kann es zu Sperrungen kommen. Die Bushaltestelle „Fronberg Post" wird während der ganzen Woche nicht anfahrbar sein. Die Nachbarhaltestelle in Fronberg dient als Ausweichmöglichkeit. 

Notwendig ist das Entfernen der Bäume laut Forstamtsrat Dieter Ernst aus sicherheitstechnischen Gründen. Der von Menschenhand angelegte Waldbereich kommt an den Beginn der so genannten „natürlichen Zerfallsphase", bei dem als erstes die ca. 200 Jahre alten Buchen anfangen abzusterben. Bisher sekundäre Schädlinge, die normalerweise nur absterbendes Holz besiedeln, könnten nun zu Primärschädlingen werden und so den gesamten Baumbereich entlang der Straße bedrohen.

Tipps und Trends für Sie
Sollte dadurch beispielsweise ein Ast mit einem Kilo Gewicht aus einer Höhe von zwanzig Metern herabfallen, so betrüge seine Aufschlagskraft laut Ernst fast 600 Kilogramm. Daher rückt das Team von Michael Übel, dem Leiter der Schwandorfer Baubetriebsabteilung, an und nimmt die notwendigen Maßnahmen vor. Durch maschinelles Verfahren leide der Restbestand und die bereits vorhandene Verjüngung am wenigsten, hieß es.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. November 2020

Nittenau. Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Samstag (28.11.2020) einen Geldautomaten in Nittenau gewaltsam zu öffnen.

28. November 2020
Schwarzenfeld. Bereits zum achten Mal wird der Town & Country Stiftungspreis ausgelobt. In dessen Rahmen werden gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Deutschland gefördert, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
27. November 2020
Kreis Schwandorf. Mit 56 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 2.104 im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 175,83....
27. November 2020
Burglengenfeld. Bitte Wasservorrat anlegen: In Teilen der Vorstadt muss am Mittwoch, 2. Dezember, ab 15 Uhr für mehrere Stunden das Wasser abgesperrt werden. Grund dafür ist der Einbau eines neuen Schieberkreuzes am zentralen Punkt der Wasserver...
27. November 2020
Nabburg. Das BayernLAB mit Sitz in Nabburg lädt ein: "Ostbayerisches Kommunal-Forum Digitalisierung - Beteiligen Sie sich an der kostenlosen Online-Konferenz Smart Regions Amberg, Amberg-Sulzbach und Schwandorf am Mittwoch, den 2. Dezember 2020 ab 15...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...
12. November 2020
Sulzbach-Rosenberg. Dass ein 88-Jähriger am Samstagabend wiederholt Guthabenkarten für „Playstation" und „Amazon" im Wert von mehreren hundert Euro kaufen wollte, machte eine Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes stutzig. Sie reagierte genau richtig...

Für Sie ausgewählt