Anzeige
Markus Im Theorieteil erklärt und zeigt POK Markus Neumeyer im Klassenzimmer die Wichtigkeit und Wirkungsweise von reflektierenden Westen.

Über 1200 Kinder lernten das richtige Mitfahren im Bus

2 Minuten Lesezeit (334 Worte)

Amberg/Landkreis. Seit dem Ende der Herbstferien bis kurz vor Weihnachten lernten alle Schüler der 1. und 2. Klassen an den Grundschulen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Amberg das richtige und gefahrenfreie Busfahren. Natürlich erfolgte die Beschulung unter Einhaltung der geforderten Abstands- und Hygienerichtlinien. Die Verkehrserzieher POK Markus Neumeyer und PHK Harald Heselmann beschulten insgesamt 1232 Schülerinnen und Schüler aus 65 Schulklassen des Landkreises und der Stadt Amberg.


Zunächst erklärten die Polizisten in einem kurzen theoretischen Unterricht im Klassenzimmer die Wichtigkeit von heller Kleidung, gelben Überziehwesten und reflektierenden Schultaschen. Auch das richtige Verhalten auf dem Weg zur Bushaltestelle, zur Schule und in den Bushaltestellen wurde intensiv besprochen. Besonders wichtig ist auch die Unterweisung, wie sie ohne drängeln in den Schulbus ein- und aussteigen sollten und auch das Verhalten im Bus während der Fahrt.

Im praktischen Teil der Ausbildung übten die Kinder am Schulbus das Ein- und Aussteigen.

Bei der anschließenden kurzen Rundfahrt wurde mittels einer Vollbremsung bei geringer Geschwindigkeit demonstriert, welche Kräfte auf die Passagiere, insbesondere die jungen Schülerinnen und Schüler einwirken können. Auch im Bus herrscht Gurtpflicht und wie wichtig der Anschnallgurt ist, zeigte den Kindern ein kleines Experiment im Bus. Eine im Gang des Busses stehende Schultasche, die bei einer Vollbremsung bis zum Busfahrer rutscht, bleibt bei allen Schülern in lebhafter Erinnerung. Es verdeutlicht den Kindern, was passieren kann, wenn ein Fahrgast ungesichert im Bus mitfährt.

Die Verkehrserzieher zeigten den Kindern in der weiteren Schulung vor allem die Gefahren des „Toten Winkels" und beim Überqueren der Fahrbahn. Niemals vor oder hinter dem Schulbus die Fahrbahn überqueren, auch wenn mittags auf der anderen Straßenseite bereits die Mama wartet.

An dieser Stelle gilt es, den Busunternehmern und ihren Fahrern höchstes Lob und Dank aus-zusprechen, da alle beteiligten Unternehmen den Bus und den Fahrer für diese Beschulung unentgeltlich zur Verfügung stellten. Im Bereich der Stadt Amberg waren die Fa. Linzer mit den Citybussen und Fa. Bruckner unterwegs. Im Landkreis fuhren die Firmen Lindner (Allersburg), Herrmann (Hirschau), Bruckner (Sulzbach-Rosenberg) Hipfner (Kümmersbruck), Kraus (Wernberg), Feuerer (Emhof) und Bayer (Rieden).

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt