Anzeige
PM_Essen-auf-Rdern- Landrätin Tanja Schweiger (2.v.l.) übergab für den Start des ehrenamtlich organisierten Projekts „Essen auf Räder“ in Deuerling fünfzehn wertvolle Warmhalteboxen mit Geschirrsets. Unser Bild zeigt (von links) Ina Stenzel von der Freiwilligenagentur, Gabi Goss vom gleichnamigen Gasthof, die Seniorenbeauftragte Ulrike Forster, Deuerlings Bürgermeister Diethard Eichhammer und Josef Forster, einer von drei ehrenamtlichen Ausfahrern des Essens auf Rädern. Bild: © Stefan Lex

Übergabe von „Essen auf Rädern“-Geschirrsets an die Gemeinde Deuerling

2 Minuten Lesezeit (319 Worte)

Regensburg. Nach dem erfolgreichen Start des ehrenamtlich organisierten Projektes „Essen auf Rädern" im Landkreis Regensburg im September 2020 wird das Angebot nun auf eine weitere Gemeinde im Landkreis ausgedehnt. Das Angebot wurde mit Unterstützung der Freiwilligenagentur des Landkreises eingeführt.

Der Landkreis Regensburg hat den Start des Projektes in Deuerling unterstützt, indem er fünfzehn Geschirrsets mit den entsprechenden Warmhalteboxen beschafft hat. Dies wurde finanziert aus den Fördermitteln des Freistaats Bayern im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern – wir helfen zusammen!".

Am 15. April 2021 wurden die Geschirrsets von Landrätin Tanja Schweiger in Deuerling an den Bürgermeister der Gemeinde Deuerling, Diethard Eichhammer, und die Seniorenbeauftragte, Ulrike Forster, übergeben.

In der Gemeinde Deuerling werden seit Montag, 12. April, Essen an 18 bedürftige Personen ausgeliefert. Die Senioren­beauftragte der Gemeinde kümmert sich um die Koordination (Essensbestellung, Einsatz der ehrenamtlichen Fahrer), ein Brauerei-Gasthof übernimmt das Kochen und ein festes ehrenamtliches Team die Abholung des Essens sowie die Belieferung. Auch die Sozialstation der Caritas ist an der Organisation beteiligt und hat sich bereit geklärt, unentgeltlich die Abrechnungsmodalitäten zu übernehmen.

Deuerling ist die bereits die dritte Gemeinde im Landkreis, die das neue Angebot „Essen auf Rädern" nach dem Vorbild der Nachbarschaftshilfe Mintraching und mit Unterstützung der Freiwilligenagentur des Landkreises in ihrem Gemeindegebiet umsetzt. Derzeit arbeiten zwei weitere Nachbarschaftshilfen im Landkreis mit Unterstützung der Freiwilligenagentur an einem Konzept für ihre Gemeinde, um „Essen auf Rädern" anbieten zu können. Der Landkreis wird auch diese Nachbarschaftshilfen mit einer Erstausstattung an Geschirrset- und Warmhalteboxen ausstatten.

Nähere Infos bei der Freiwilligenagentur des Landkreises unter Telefon 0941 4009-153 oder -305 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf übermittelt folgende Daten: In den sieben Tagen vom 21. bis zum 27. Juli traten folgende Fälle auf: ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Die Sicherheitswacht der Polizeiinspektion Schwandorf wurde von der Stadt Schwandorf mit einem zweiten Elektro-Fahrrad ausgestattet....
27. Juli 2021
Wackersdorf. In der ersten öffentlichen Veranstaltung der Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) seit über einem Jahr wurden mehrere verdiente Mitglieder geehrt. Johann Huber wurde für 50 Jahre Treue zur Kameradschaft ausgezeichnet. Josef Hartin...
27. Juli 2021
Schwandorf. Bei einem gemeinsamen Kennenlerngespräch haben sich vor Kurzem Silke Grimm, seit Anfang Juni Leiterin der Agentur für Arbeit Schwandorf, und Andreas Feller, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf, über den regionalen Arbeitsmarkt ausgetau...
26. Juli 2021
Burglengenfeld. Im Rahmen der Sommerkulturreihe „Damenwahl" trafen sich am Donnerstag bei schönstem Sommerwetter viele Senioren und Junggebliebene zu einem musikalischen Nachmittag. ...
26. Juli 2021
Nittenau. Fast 50 Personen konnte Mitorganisatorin Nina Kohler am Samstag in Diepenried begrüßen. Ursula Heimerl, eine langjährige Freundin der Landjugend, hatte auch in diesem Jahr das Grundstück für das Sommernachtsfest der KLJB und der Ministrante...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt