Unbekannter tritt die Türe ein

Bild:(c) Gerd Altmann, pixelio.de  -  Amberg. Rätsel gibt ein Vorfall auf, welcher sich am Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr in der Amberher  Bäumlstraße ereignet hatte. Zum genannten Zeitpunkt wurde eine Anwohnerin durch massiven Lärm vor ihrem Wohnanwesen aus dem Schlaf gerissen.

Als sich die Anwohnerin ins Treppenhaus begab, konnte sie beobachten, wie eine Person mehrfach massiv mit den Füßen gegen die Hauseingangstüre des Anwesens trat. Als hierdurch die Eingangstüre schließlich aufsprang, stand der Anwohnerin ein ca. 30 Jahre alter, ca. 180 cm großer und schlanker Mann gegenüber.

Näher konnte der Mann nicht beschrieben werden. Der bisher unbekannte Täter „entschuldigte“ sich bei der Anwohnerin und entfernte sich zu Fuß in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief bisher negativ. Die Polizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Welche Intention dem Mann zu seinem Handeln bewegte, ist bis dato unklar. Jedoch wurde durch die massiven Fußtritte die Glaseinfassung des Türblattes gebrochen, was einen Sachschaden von ca. 500 Euro nach sich zog.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Amberg entgegen.