Verdächtige Wahrnehmung

Symbolbild: (c) Tommys, pixelio.de

Vom Fenster ihres Einfamilienhauses aus beobachtete am Mittwoch, kurz vor 20.00 Uhr, eine Bewohnerin in Regensburg eine männliche Person, die von ihrem Garten aus versuchte an mehreren Stellen einen Blick in ihr Haus zu werfen.Zusammen mit einer Bekannten versuchte die Anwohnerin den Verdächtigen zur Rede zu stellen, der daraufhin fluchtartig das Grundstück verließ. Die Zeuginnen konnten noch beobachten, wie der Mann in einen Kleinbus mit polnischer Zulassung stieg und davonfuhr. In dem Fahrzeug saßen nach Angaben der Mitteilerin noch weitere Personen, vermutlich zwei Frauen und vier Männer.

Trotz einer intensiven Fahndung der alarmierten Polizeistreifen konnte das verdächtige Fahrzeug nicht angetroffen werden.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Vorfälle dieser Art umgehend der Polizeieinsatzzentrale unter der Notrufnummer 110 mitzuteilen.