6B9CC54B-5EF7-43EA-85E8-EDE1865C4EEC Fotonachweis: Fabian Kaiser

Regensburg. Am 18.03.2021hat Josef Seitz seinen letzten Arbeitstag in der Hausnotruf-Zentrale der Johanniter absolviert. Der gelernte Heizungsbauer und Rettungsassistent hat seit 2014 knapp sieben Jahre lang als Telefonist zahlreiche Notrufe von den Hausnotrufkunden der Johanniter aus ganz Bayern entgegengenommen und notwendige Maßnahmen eingeleitet.

Zuvor war Josef Seitz bereits für andere Hilfsorganisationen und im Krankenhaus Hemau für verletzte und kranke Menschen im Einsatz.

Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern, und René Niedermayer, Leiter der Johanniter-Notrufzentrale Bayern in Haslbach, überreichten zum Abschied ein kleines Präsent und beste Glückwünsche für den Ruhestand an Josef Seitz.