Impfung_Angelo_Esslinger-pixabay Symbolbild: © Angelo Esslinger, pixabay

Regensburg. Aufgrund des hohen Interesses an Impfterminen für Kinder und Jugendliche im städtischen Impfzentrum plant die Stadt eine Verlängerung des Angebots: Von Dienstag, 20. Juli, bis Sonntag, 25. Juli, können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ohne vorige Anmeldung ins Impfzentrum am Dultplatz kommen.

Die Beratungsgespräche und Impfungen werden von Dienstag bis Freitag von 12.30 bis 16.30 Uhr und am Samstag und Sonntag von 8 bis 16.30 Uhr durchgeführt.

Eine Impfung von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines Elternteils oder eines Erziehungsberechtigten möglich.

Für einen reibungslosen Ablauf vor Ort wäre es hilfreich, wenn sich die Impflinge schon vorher über das Impfportal www.impfzentren.bayern registrieren würden, damit die Daten für die Impfung vorliegen.

„Ich freue mich, dass unser Angebot so gut angenommen wird und nun viele Kinder und Jugendliche eine Schutzimpfung erhalten können", so Richard Leberle, ärztlicher Leiter des Impfzentrums. „Mittlerweile steht ausreichend mRNA-Impfstoff zur Verfügung, sodass wir einen Teil des Impfstoffs von BioNTech ganz gezielt für Kinder und Jugendliche einsetzen können, denn nur dieser Impfstoff kann für Kinder und Jugendliche genutzt werden."