/** */
Anzeige
Anzeige
Thomas-Schniger-Polizeivizeprsident-Bild-von-PP-Oberpfalz Thomas Schöniger, Polizeivizepräsident, Bild von PP Oberpfalz

Verstärkte Kontrollen zur Einhaltung der Hygieneregeln

2 Minuten Lesezeit (402 Worte)
Empfohlen 

Oberpfalz. Die Bayerische Staatsregierung hat diese Woche die besondere Bedeutung der Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen zur Vermeidung einer zweiten Infektionswelle hervorgehoben. Insbesondere der Einhaltung der Maskenpflicht sowie der Beachtung der Mindestabstandsregeln und Verhaltensvorschriften im öffentlichen Raum wird eine zentrale Bedeutung zugemessen. Die Polizei Oberpfalz wird deshalb ihre Kontrollen verstärken und appelliert weiterhin an die Bevölkerung, die Hygieneregeln einzuhalten.


Deutschlandweit sind wieder steigende Infektionszahlen zu verzeichnen. Damit eine zweite Infektionswelle vermieden wird, ist weiterhin eine disziplinierte Einhaltung der Hygieneregeln unerlässlich.

Bereits seit mehreren Wochen setzt die Polizei deshalb auf verstärkte Präsenz an beliebten Örtlichkeiten und Treffpunkten. Mit einem kommunikativen Ansatz weisen die Einsatzkräfte auf die Vorschriften der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hin. Reicht das nicht aus, handelt es sich um Wiederholungsfälle oder sind Personen nicht einsichtig, wird die Polizei bei Verstößen konsequent einschreiten und gegebenenfalls Bußgeldverfahren einleiten.

Dazu Polizeivizepräsident Thomas Schöniger: „Durch vielerlei Maßnahmen des Infektionsschutzes konnten die Zahlen der Neuinfektionen reduziert und auf einem niedrigen Niveau gehalten werden. Wir dürfen jetzt nicht nachlässig werden, weshalb ich an die Bürgerinnen und Bürger der Oberpfalz appelliere, weiterhin diszipliniert auf die Hygieneregeln zu achten."

Tipps und Trends für Sie

Immer noch stoßen die Einsatzkräfte der Polizei erfreulicherweise auf großes Verständnis aus der Bevölkerung. Die Kontrolle der Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist und bleibt ein wichtiges Ziel der Oberpfälzer Polizei. Seit Beginn der Corona-Pandemie im März wurden in diesem Zusammenhang über 90.000 Kontrollen durchgeführt und fast 5000 Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet.

„Wir werden unsere Präsenz an öffentlichen Plätzen, Badeseen, in Grünanlagen und anderen Orten mit erfahrungsgemäß stärkerem Personenaufkommen ab dem kommenden Wochenende weiter erhöhen. Gerade die Maskenpflicht und die Einhaltung der Mindestabstände sind weiterhin unverzichtbar. Bei allen, die sich an die Hygieneregeln halten und damit Verantwortungsbewusstsein zeigen und so sich und andere schützen, möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken", so Polizeivizepräsident Schöniger.

Ergebnis der gestrigen Kontrollaktion ÖPNV in der Oberpfalz:

Am gestrigen Donnerstag, 13. August 2020, fanden zwischen 7 und 22 Uhr, im Rahmen eines bayernweiten Einsatzes Kontrollen im öffentlichen Nahverkehr statt. Zielrichtung war insbesondere die Überprüfung der Einhaltung der Maskenpflicht. In der Oberpfalz stießen die Kontrollen in der Bevölkerung insgesamt auf großes Verständnis. Nur in wenigen Einzelfällen mussten aufgrund mangelnder Einsicht Anzeigen gegen Personen erstellt werden, die keinen Mund- und Nasenschutz trugen oder diesen nicht korrekt aufgesetzt hatten.

Vielen war zudem nicht bekannt, dass die Tragepflicht auch für die dazugehörigen Einrichtungen, wie zum Beispiel Haltestellen und Busbahnhöfe gilt. In diesen Fällen wurden die Personen auf diese Regelung aufmerksam gemacht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
27. Oktober 2021

Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 243 neue Corona-Infektionen festgestellt worden

27. Oktober 2021
Meßnerskreith. Nach fast genau drei Jahren haben bei der Freiwilligen Feuerwehr Meßnerskreith sechs „Quereinsteiger" erfolgreich ihre Truppführerqualifikation erworben und somit die Grundausbildung abgeschlossen. Zwei Feuerwehrdienstleistende der Feu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...