Anzeige
VHS-Programm vorgestellt

VHS-Programm vorgestellt

5 Minuten Lesezeit (942 Worte)

„Qualität zu erschwinglichen Preisen“ garantiert der Vorsitzende der Volkshochschule Schwandorf, Franz-Xaver Huber, den Teilnehmern am Frühjahrs- und Sommerprogramm, das er am Donnerstag gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Feller und Geschäftsführer Erhard Sailer vorstellte. Der 176 Seiten umfassende Katalog enthält 320 Veranstaltungen aus den Fachbereichen „Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit und Kultur“. Die Broschüre erscheint in einer Auflage von 18 000 Stück und wird am Wochenende den Haushalten in Schwandorf, Wackersdorf und Steinberg am See zugestellt.

 

Zum 18. Mal steht das Programm unter einem bestimmten Motto. Diesmal sind es die „Schwandorfer Tage des Wissens“, die die Volkshochschule in einer Reihe von Veranstaltungen thematisiert. „Wir wollen unterscheiden zwischen nützlichem und unnützem Wissen“, sagt Geschäftsführer Erhard Sailer, der das Angebot vom Quizshow-Niveau abheben möchte. Zwei Power-Point-Vorträge führen in das Angebot des Programmbereichs „Gesellschaft“ ein. Alfred Wolfsteiner informiert über Pater Augustin Rösch  und Johanna Baumann über Bienen. Unter der Überschrift „Recht für Laien“ bietet die Einrichtung der Erwachsenenbildung Informationsabende über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, das Testament, Erbrecht, die Möglichkeit, früher in Rente zu gehen, über Hinterbliebenenrenten und zur  Einkommensteuererklärung.

Drei Veranstaltungen zum Thema „Erziehung“ wenden sich an Eltern, Großeltern oder andere Erziehungsberechtigte. Die Volkshochschule organisiert Fahrten zur Sternwarte in Dieterskirchen, zu einem Krematorium und zum Bayerischen Rundfunk. Führungen gibt es durch die Felsenkeller, die Stadt  und durch das Charlottenhofer Weihergebiet. 

Die VHS-Geschäftsstelle vermittelt Übungsstunden beim Flugsportclub, in der Hundeschule, beim Bridge-Club und beim Sportanglerverein. 

Wer die Prüfung für den qualifizierenden Mittelschulabschluss oder das Auswahlverfahren in der zweiten und dritten Qualifikationsebene ablegen möchte, findet  die entsprechenden Vorbereitungslehrgänge. Mit den Kursen „Freies Reden “, „Schlagfertigkeitstraining: Nie mehr sprachlos!“ und "Nein Danke sagt sich leichter, als Sie denken!“ bietet die Bildungseinrichtung  Seminare zur Stärkung der Sozialkompetenz und des Selbstbewusstseins an.

Im eigenen EDV-Schulungszentrum werden Einführungs- und Aufbaukurse in Windows, Word, Excel, Outlook und Powerpoint, jeweils für unterschiedliche Zielgruppen und differenziert nach Abend-, Tages- und Wochenendkursen, angeboten. Auf den Rechnern der aktuellen Generation wird mit Windows 10/Office 2016 Professional geschult. „Wir bieten auch bei geringer Teilnehmerzahl eine Durchführungsgarantie“, erklärt Erhard Sailer. Er empfiehlt außerdem Kurse für die Internet- und Smartphone-Einsteiger.

Die berufliche Weiterbildung gehört seit über 50 Jahren zum Auftrag der Volkshochschulen. Mit den aktuellen „Live-Webinaren“ (Internet-Seminare)  bietet die Volkshochschule mittlerweile auch „Lernen von zu Hause aus“ an.  Von der Finanzbuchhaltung über Lohnbuchführung und Bilanzierung bis hin zu Steuerrecht und Personalwirtschaft offeriert die Bildungseinrichtung ein deutlich erweitertes Angebot an Online-Kursen. „Wir sind an das bundesweite Kurs- und Zertifikatssystem Xpert Business der Volkshochschulen angeschlossen“, so der Geschäftsführer. Die Kurse führten zu Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüssen auf IHK-Niveau. 

Mit Anfänger-, Auffrischungs-, Vertiefungs- und Fortgeschrittenen-Lehrgängen in Fremdsprachen geht es weiter. Insgesamt 43 Kurse in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch oder Deutsch als Fremdsprache und  „Deutsch für Deutsche“ bieten allen Interessenten die Möglichkeit, eine Fremdsprache zu lernen oder bereits vorhandenes Wissen zu vertiefen.

Um den Kursteilnehmern die Auswahl des entsprechenden Sprachniveaus zu erleichtern, werden alle Sprachkurse in „Grund-, Aufbau- und Oberstufe“ eingeteilt. Es besteht die Möglichkeit, online unter www.vhseinstufungstest.de einen Test über vorhandene Sprachkenntnisse zu machen. 

Der mit 135 Veranstaltungen größte Fachbereich „Gesundheit“ bietet vielfältige Möglichkeiten, sich gesund und fit zu halten. In gesundheitlichen Vorträgen und Kursen geht es um Themen wie Psychosen, Erste Hilfe, Fasten und Ernährungstrends. Ein Workshop beschäftigt sich mit den körperlichen und seelischen Vorgängen bei der Entwicklung vom Mädchen zur Frau.

Die psychische Gesundheit erhalten und stabilisieren können die Teilnehmer in den Kursen „Loslassen, was das Leben schwer macht“, „Auszeit vom Alltag“, “Lebenskraft“, „Fantasiereise“ oder „Klangmeditation“. Für Kinder werden  Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainings sowie Kletterworkshops angeboten. Im Bereich psychische Gesundheit finden in diesem Semester in Kooperation mit der PSAG Schwandorf im Rahmen der Reihe „IRRE MENSCHLICH“ offene Seminare zum Thema Psychose statt.

Sehr sanfte Formen der Gesundheitserhaltung und -vorsorge werden bei Yoga, Qi Gong und T’ai Chi vermittelt. Im Gymnastik- und Fitnessbereich geht es von „Pilates“ und  „Rückenfit“ über Wasser- und Tanzgymnastik bis hin zu „Balance Swing“, “Power-Fitness“, „Aroha“ oder „Aqua-Jogging“. Seminare wie „Richtig laufen“ und „Beweglicher Brustkorb“ beschäftigen sich mit Bewegungsabläufen und sollen vorbeugen und korrigieren. Wer sich durch Tanzen fit halten möchte, hat die Wahl zwischen Line Dance, Single Latin und Standardtänzen. Bewegung versprechen auch die Kurse in „Nordic-Walking“ sowie im Laufen, Turnen und Schwimmen. Für die „Outdoor“-Fans ist die Trendsportart Inline-Skating im Angebot. 

Literarisch präsentiert sich die Volkshochschule mit Seminaren und Fahrten zu Buchmessen. Am 2. März präsentieren Musiker aus dem Raum Landshut unter dem Titel „Vacanza in Italia“ Salonmusik aus der italienischen Klassik. Grundlagen des Malens und Zeichnens vermitteln Kurse und Wochenendseminare. Um kreatives Arbeiten geht es auch im Kurs „Bauernmalerei“. Daneben informieren Keramik-, Drechsel- und Flecht-Seminare über alte Handwerkskunst.

„Kultur für die Sinne“ läuft mit 17 Kochkursen, darunter „Sushi“, „Russische Küche“ oder „Kochen  im Wok“. Den Abschluss des Bereichs „Koch- und Esskulturen“ bilden Kurse, die in die arabische Küche einführen. Neu aufgenommen wurden drei Seminare zum Thema „Wein“, geleitet vom Schwandorfer Wein-Fachmann Rudolf Knoll.

Über die im Programmheft ausgedruckten Kurse hinaus bietet die Volkshochschule auf Wunsch auch Seminare für geschlossene Gruppen, Vereine, Firmen, Behörden, die speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Zu den Veranstaltungen kann sich grundsätzlich jeder anmelden. Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Leistungsempfänger nach SGB II oder Besitzer des „SAD-Passes“ erhalten bei Vorlage einer gültigen Bescheinigung eine Ermäßigung der Kursgebühr um 30 Prozent. Die Anmeldung ist ab sofort möglich per Telefon

(09431 45-510), Fax (09431 45-540, E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), übers Internet (www.schwandorf.de), schriftlich oder persönlich (Kirchengasse 1,  Schwandorf). 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt