Anzeige
Vliesstoff In der Zeit des sozialen Miteinanders ist der Abstand groß: Der Riedener Bürgermeister Erwin Geitner (2.v.li.) war einer der ersten, der für seine Gemeinde im Landratsamt Vliesstoff abgeholt hat. Landrat Richard Reisinger informierte sich zu diesem Zeitpunkt gerade bei Silke Kunz (re.) und ihrer Helferin Maria Bogner (li.), ob die versprochene Lieferung aus München tatsächlich angekommen ist. Foto: Christine Hollederer

Vliesstoff angekommen: Masken-Näher(innen) ans Werk

1 Minuten Lesezeit (296 Worte)

Amberg-Sulzbach. Vor wenigen Tagen hatte der bayerische Wirtschaftsminister angekündigt, dass er Material organisiert hat, um Masken vor Ort selbst schneidern zu können. Nun sind die von ihm angekündigten Vliesstoffe für das Nähen von Nasen-Mund-Masken im Landratsamt Amberg-Sulzbach angekommen und werden dort an die Gemeinden verteilt. Jede Kommune erhält rund 30 Laufmeter Vliesstoff. Freiwillige Näher/-innen können das Material zu Masken verarbeiten.

Die Städte und Gemeinden geben den Stoff vor Ort an Näher/-innen weiter, die sich in den vergangenen Tagen und Wochen bei der Kommune freiwillig gemeldet hatten. Landrat Richard Reisinger nutzte die Gelegenheit, sich bei den mehr als 350 Nähern zu bedanken. „Ich bin überwältigt von dem sozialen Miteinander und der ausgeprägten, ehrenamtlichen Einsatzbereitschaft im Landkreis".

Laut Silke Kunz, die am Landratsamt u.a. für die Bestellung von Schutzmaterial und des Vliesstoffes verantwortlich ist, hat der Landkreis Amberg-Sulzbach 800 Laufmeter Vliesstoff erhalten. Daraus können rund 100 Masken pro Gemeinde produziert werden. Die Nähanleitung wurde an die Gemeinden verteilt und werden dort für die Näher/-innen vervielfacht. Das Technische Hilfswerk hatte im Vorfeld beim Zuschneiden des Stoffes und der Portionierung für die Gemeinden geholfen.

Die fertigen Masken sind nicht für Pflege- oder medizinisches Personal bestimmt. Aber für Verkäufer/-innen oder Ehrenamtliche in der Nachbarschaftshilfe sind diese Masken geeignet. Sie dienen hauptsächlich dazu, die Ausbreitung des Virus über Tröpfchen einzudämmen.

Über das Wochenende können die Näher/-innen nun ihres Amtes walten und die ersten Masken herstellen. Nachschub ist versprochen. Laut Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger soll die nächste Stofflieferung in den Osterferien an die Landratsämter verschickt und dort wieder an die Kommunen verteilt werden.

Für Privatpersonen ist der Vliesstoff nicht gedacht. Nichts desto trotz können alle eine Nasen-Mund-Maske selbst nähen. Dazu braucht es nur einen Stoff, der bei 60 Grad gewaschen werden kann. Das Material muss allerdings selbst beschafft werden. Nähanleitungen sind im Internet abrufbar.


Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt