Anzeige
vhs-Herbst-Winter-Programm-1 Willkommen zurück! Die vhs Amberg-Sulzbach öffnet Mitte September wieder ihre Türen. Landrat Richard Reisinger und vhs-Leiterin Julia Wolfsteiner freuen sich auf viele Bildungshungrige, die im neuen Programmheft unter 200 Kursangeboten wählen dürfen. Foto: Martina Beierl

Von Motorsäge bis Microsoft: vhs-Programm Amberg-Sulzbach

3 Minuten Lesezeit (503 Worte)
Empfohlen 

Amberg-Sulzbach. „Motorsägen-Kurs für Brennholzselbsterwerber", „Pilze nicht nur kulinarisch genießen" und Kalligrafie. Das sind nur drei von insgesamt 200 Kursangeboten, zu denen die Volkshochschule Amberg-Sulzbach im Herbst-/ Wintersemester einlädt – etwas weniger als üblich. „Wir freuen uns auf den Neustart. Der gegebenen Situation geschuldet, fällt jedoch das Angebot dieses Mal etwas schmäler aus", betont Landrat Richard Reisinger bei der Vorstellung des neuen Programmheftes mit vhs-Leiterin Julia Wolfsteiner. Semesterauftakt ist Mitte September, Kursanmeldungen sind online und telefonisch ab 31. August möglich.



Im neuen Programmheft finden sich Klassiker wie ein Vortrag zur „Hausübergabe" und Sprachkurse. „Das sind Selbstläufer, die immer schnell ausgebucht sind", betont vhs-Leiterin Julia Wolfsteiner. Auch beliebte Kursangebote aus dem Gesundheits- und Kreativbereich können nach der Corona-Zwangspause wieder anlaufen. Zu jedem Fachbereich liefert das Programmheft eine Übersicht mit den geplanten Kursen. Ausführlichere Informationen sind im Internet unter www.vhs-as.de nachzulesen. Wer gezielt nach einem Angebot sucht, gibt einfach die Kursnummer ein und erhält dann automatisch die gewünschten Online-Erläuterungen.

Neu im Programm ist beispielsweise „Geldanlegen mit Indexfonds (ETFs) für Fortgeschrittene", gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Verbraucherschutz. Die Kursteilnehmer betrachten gemeinsam mit dem Dozenten Martin Waßink anhand einzelner Indexfonds (ETFs), welche Fondskonstruktionen und Kostenstrukturen für Privatanleger sinnvoll sind. Mit Hilfe von Simulationsrechnungen wird gezeigt, wie hoch die Renditevorteile im Vergleich zu von Banken traditionell angebotenen Aktienfonds sind. Auch virtuelle Vorträge haben sich bewährt. Die Renner dürften wieder Onlinekurse für die Programme „Word" und „Excel" sein.

Landrat Richard Reisinger lobte das Team der Volkshochschule Amberg-Sulzbach unter Leitung von Julia Wolfsteiner sowie die 230 Stammdozenten für ihre Treue auch während der coronabedingten Ausnahmesituation. „Das war für niemanden angenehm und hat viel Durchhaltevermögen gekostet", so Reisinger, „vor allem auch von den Dozenten, die das Honorar einkalkuliert haben". Der Bayerische Volkshochschulverband habe sich erfolgreich für die Belange der Lehrenden eingesetzt. Unter bestimmten Voraussetzungen konnten sie den Rettungsschirm der Staatsregierung in Anspruch nehmen und sich die ausgefallenen Honorare ersetzen lassen.


Tipps und Trends für Sie

Die Kursteilnehmer trugen es mit Fassung, dass ein Großteil der vhs-Angebote nicht zu Ende geführt werden konnten. „An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei allen Kursteilnehmern für ihr Verständnis bedanken. Das hat die Situation etwas leichter gemacht", berichtet Julia Wolfsteiner. Die vhs-Leiterin freut es umso mehr, dass das Interesse an Weiterbildungen nicht nachlässt. „Das zeigen zahlreiche Nachfragen, wann denn der reguläre Kursbetrieb wieder starten könne."

Auch wenn viele Einschränkungen im Lehrbetrieb inzwischen gelockert worden sind, gilt an der vhs Amberg-Sulzbach weiterhin ein striktes Hygienekonzept mit den Abstandsregeln in den Räumen sowie der Maskenpflicht, sobald man sich außerhalb seines Sitz- oder Arbeitsbereiches bewegt. Auch die Anzahl der Teilnehmer in den Kursräumen sowie die Zahl der Kursräume in den Außenstellen des Landkreises bleiben beschränkt. Deshalb kann es in den Landkreisgemeinden nur ein abgespecktes vhs-Herbst-/ Winterprogramm geben.

Ab Montag, dem 31. August, stehen alle Kursausschreibungen online. Dann sind Anmeldungen unter www.vhs-as.de oder telefonisch möglich. Die Teilnahme am Spracheninfotag am 16. September in der vhs in Sulzbach-Rosenberg kann dieses Jahr nur mit vorheriger Anmeldung erfolgen. Kursteilnehmer im Bereich Gesundheit, die bisher immer von ihren Kursleitern weitergemeldet worden sind, sollten sich ebenfalls ganz regulär anmelden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt