/** */
Anzeige
Anzeige
Von Putzorgien und Ehe-Freuden

Von Putzorgien und Ehe-Freuden

2 Minuten Lesezeit (457 Worte)

„Drei Tage war der Armin krank, jetzt spricht er wieder – Gott sei Dank“. Frei nach Wilhelm Busch können die „Goaslandler,“ deren Hauptdarsteller seit Donnerstag von Heiserkeit geschlagen war, reimen. Bei der Premiere der Komödie „Männer haben’s nicht leicht“ war dann alles in Butter. Die Riedener Schauspieler zogen alle Register ihres Könnens und sorgten für mehr als zwei Stunden Heiterkeit für das Publikum.

Die Goaslandler“ lassen sich auch immer wieder etwas einfallen: Autoreifen vor der Bühne drapiert wiesen auf den Beruf des Besitzers der vergammelten Junggesellenbude, den Automechaniker Rudolf Struppe (Armin Hofrichter) hin. Der schnarcht mit Pudelmütze und langer Unterhose bekleidet auf einer Autositzbank, schläft seinen Rausch aus, als es scheppert und kracht. Rudis Schwester Apollonia (Regina Schnabel) fiel Eimer und Schrubber aus der Hand, als sie das Chaos im Zimmer sah. Und damit sind wir schon mitten drin in der Komödie von Regina Rösch, bei der die Akteure der „Goaslandler“ glänzten.

Zur jährlichen Putz- und Säuberungsaktion ist Apollonia gekommen, greift auch – „ich will doch nur sein Bestes!“ –Rudis Ess- und Trinkgewohnheiten an. Kein Bier und auch keine Fleischwurst, Müsli und Kräutertee seien gesünder, wettert Apollonia gegen Rudis Grundsatz „Hast du Fleischwurst in der Taschen, hast du immer was zu naschen“. Apollonia aber will noch mehr: Entweder für immer zu Rudolf ziehen oder ihn unter die Haube bringen. Der aber wurde von seinen durch Heirat schwer geknechteten Freunden Georg Maier (Hans Hofrichter) und Willi Gruber (Johannes Haas) vor den Schrecken des Ehelebens gewarnt. Unterstützt wird der Rudi noch von Vinzenz Bayer (Gerhard Schnabel), einem aus dem Fränkischen zugezogenen ledigen Trachtenmodenhändler, und dem Junggesellen und Frauenversteher Gustav Schön (Gerhard Fleischmann).

Vorerst aber unterstützen die Ehefrauen von Rudis Freunden, Frieda Maier (Claudia Fröhlich), Gunda Gruber (Kristin Wiesner), und die ledige Nachbarin Irene Lehmann (Franziska Haas) die verwitwete Apollonia bei der Putzorgie. Aber auch bei den ledigen Mädels gibt es Zoff: Irene weint und heult sich kreuz und quer über die Bühne. Ihr würde der Gustav gefallen, „aber der will nicht“. Ein Auge hat sie such auf den Trachtenhändler Bayer geworfen, ihm schon sieben Dirndl abgekauft, „… und jetzt ist mein Sparbuch leer“. Der verwitweten Apollonia, die sie trösten will, greint sie vor; „Aber du hast wenigstens schon einmal einen gehabt. Und ich, ich noch nie“. Dann kommt auch noch Bayers Nichte Charlotte (Anna Kleindienst) ins Spiel.

Wie das Ganze weiter geht, was noch alles geschieht, das kann man in den Vorstellungen heute Mittwoch, dem 28. Dezember, die bereits ausverkauft ist, am Freitag, 30. Dezember und Donnerstag, 5. Januar, jeweils um 19 Uhr, sowie am Freitag, dem 6. Januar, um 16 Uhr erfahren. Karten zu sieben Euro für Erwachsene und drei Euro für Jugendliche bis 16 Jahre sind noch (außer für den 28. Dezember) an den Abendkassen zu haben.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...