Krippe-bereitet-sich-auf-Kindergarten-vor_Carola_Seiinger Die Johanniter Kinderkrippe „Johanniskäfer“ in Regensburg hat eine „Kindergarten-AG“ gestartet, um die Kinder spielerisch auf den Übertritt in den Kindergarten vorzubereiten. Bild: © Carola Seißinger

Regensburg. Die Johanniter-Kinderkrippe „Johanniskäfer" in Regensburg hat eine „Kindergarten-AG" gestartet, um die Kinder spielerisch auf den Übertritt in den Kindergarten vorzubereiten.

Das Team der Einrichtung nahm sich den ganzen Juli Zeit, um vor den Sommerferien noch einmal mehr die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. Hierfür wurden dreijährigen Krippen-Abgänger in Kleingruppen aufgeteilt.

Zu den Tätigkeiten gehörte zum Beispiel selbst Brote zu schmieren und sich selbst an- und auszuziehen. Nachdem die „Basics" gemeistert wurden, konnte sich die Gruppe auf anspruchsvollere Aktionen und Experimente, wie z.B. das Gurkenschneiden, konzentrieren. Ziel war es, die Aufmerksamkeitsspanne der Kinder zu verbessern.

Auf der Agenda standen außerdem die Verkehrsregeln beim Spaziergang und das Erklären des Kindergarten-Alltags mithilfe von Bilderbüchern.

Nachdem die Kinder die Übungen gut gemeistert hatten, bekamen sie eine Medaille überreicht.

Weitere Informationen zur Johanniter-Kinderkrippe Johanniskäfer gibt es bei Carola Seißinger unter 0941 46529-229.