Anzeige
Wackerroma: Thomas Falter zwischen Cäsar und Majestix

Wackerroma: Thomas Falter zwischen Cäsar und Majestix

2 Minuten Lesezeit (315 Worte)

Jetzt braucht nur noch der Schirmherr beim Donnergott Taranis für schönes Wetter sorgen, dann kann am kommenden Wochenende die Schachtelstadt „Wackerroma“ gebaut werden. Gut 8000 Schachteln verschiedenster Größen können von Jung und Alt verbaut werden. Zu der beliebten Veranstaltung von „Eltern aktiv“ werden wieder zahlreiche Kinder erwartet. Dem Häuptling vom Wackers-Dorf, Bürgermeister Thomas Falter, wurde die Schirmherrschaft angetragen.

 

Die Vorbereitungen laufen schon seit Wochen. Zum Bau der bislang größten Schachtelstadt stehen gut 8000 Pappkartons bereit, die am 25./26. Juni auf dem Bolzplatz an der Fabrikstraße entstehen soll. Eltern aktiv-Vorsitzende Michaela Mayer-Beer und eine Reihe von Kindern in römischer Gewandung waren ins Rathaus gekommen um Bürgermeister Thomas Falter zu bitten die Schirmherrschaft zu übernehmen. „Rom steht für Brot und Spiele und wir wollen mit dem Nachbau des antiken Roms Altes und neues verbinden“, meinte die Eltern aktiv-Sprecherin. Der Rathauschef bezeichnete „Wackerroma“ als tolles Motto und hofft gleichzeitig, dass diesmal schönes Wetter ist.

Doch bevor er den „Schirmherren-Vertrag“ unterzeichnete, musste Falter einen Eignungstest nach dem Motto „Wer wird Cäsar…“ bestehen. Aus fünf Antworten musste jeweils die Richtige gefunden werden. Dass Romulus und Remus als Gründer Roms gelten, war einfach zu beantworten. Der Bürgermeister erwies sich am Ende als sehr geschichtsfest und war auch der lateinischen Sprache mächtig. Er kannte die Zitate „veni, vidi, vici“ als auch „Quod erat demonstandum“.  Mit Bravour meisterte der Bürgermeister zehn Fragen und zeigte sich würdig die Schirmherrschaft anzutreten. Zum Dank erhielt er einen kleinen Geschenkkorb mit italienischen Spezialitäten.

Als neuer Cäsar wird Thomas Falter am Samstag, 25. Juni die Schachtelstadt „Wackerroma“ besuchen. 30 Paletten mit Pappkartons warten darauf verbaut zu werden. Es kann nach Herzenslust gebaut, bemalt, gebastelt und gespielt werden. Beginn ist um 10 Uhr und am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr wird die Pappschachtelstadt wieder dem Erdboden gleich gemacht. Mitmachen kann Jeder, ob Jung oder Alt. Der Eintritt ist natürlich frei. Für alle Baumeister wird es auch einen Zaubertrank geben.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
  Neben diesem „brandheißen“ Thema stellte Uwe Knutzen vom gemeindlichen Bauamt mögliche Varianten zum Weiterbau der Straßenbegradigung an der Kartbah...
01. April 2016
Reportage
Immer mehr Menschen aus der Umgebung strömten in den Taxöldener Forst zur Baustelle für die geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA). Die gesamte Bevö...
02. Dezember 2018
Region
Generell gilt: Die Schülerzahlen werden nicht unbedingt höher, von daher brauchen die meisten Bildungseinrichtungen heute Partner, um eine M...
02. Dezember 2018
Top-Thema
OHD-Moderator Fabian Borkner nimmt uns mit in die Sterneküche, in den Wellness-Bereich, in die Luxus-Suite und sogar an den Golf-Simulator. Daneb...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
1 Euro kostet der Liter Frischmilch hier, und wer keine Kanne hat, die gibt’s dort auch. Direkt mit dem Preisverfall hat das nichts zu tun, so Elisabe...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
Schon seit Wochen liefen die Vorbereitungen für das Event. Bei der Fischerhütte in Rauberweiherhaus wurden mehrere „Sautröge“ vom Vereinsvorsitzenden ...

Für Sie ausgewählt