Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen in Vorbereitung

Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen in Vorbereitung

1 Minuten Lesezeit (134 Worte)

Die Vorbereitungen für die Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen (7. bis 23. Oktober 2016) sind in vollem Gange. „Es fehlt nur noch ein i-Tüpfelchen“, so der Kulturbeauftragte der Gemeinde, Walter Buttler, bei der Pressekonferenz mit Bürgermeister Thomas Falter. Höhepunkte ist die Veranstaltung mit dem fränkischen „Dreggsagg“ Michl Müller am 21. Oktober.

Bürgermeister Thomas Falter rechnet mit einer „ausverkauften Sporthalle“. Karten zum Preis von 25 Euro gibt es im Rathaus oder unter www.okticket.de. Die übrigen Veranstaltungen decken einheimische Gruppen und Künstler ab. Geplant sind eine Kunstausstellung, ein bayerischer Abend, ein Kabarett und ein Abschlusskonzert in der Pfarrkirche St. Stephanus mit anschließendem Feuerwerk. Walter Buttler plant und organisiert die Kunst und Kulturwochen zusammen mit Lisa Söllner von der Gemeindeverwaltung. Auf der Suche nach einem Schirmherrn sind sie noch nicht fündig geworden. Aber dazu bleibt ja noch Zeit.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige