/** */
Anzeige
Anzeige
Wald bekommt Rettungsdienst-Stellplatz

Wald bekommt Rettungsdienst-Stellplatz

2 Minuten Lesezeit (379 Worte)

Landrat Franz Löffler brachten am Montag den Walder Bürgermeistern Hugo Bauer und Thomas Schwarzfischer gute Nachrichten. Der Rettungsdienst sei Teil der Sicherheitskette sei, in möglichst kurzer Zeit sollen die Menschen die optimale Hilfe bekommen. Die Medizin habe sich weiterentwickelt und heute könnten viele Kranke besser betreut werden, auch Unfallopfer, allerdings müssten dafür viele Maßnahmen zeitnah erfolgen. Das beste medizinische Gerät helfe nicht, wenn es nicht vor Ort sei. Daher bekommt Wald einen Rettungsdienst-Stellplatz.

Die Hilfsfrist, die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsdienstes bei einem Notfall, betrage 12 Minuten. Das Trust III-Gutachten habe ergeben, dass das Gebiet der Gemeinden Wald und Zell unterversorgt ist. Zwar hätten die Helfer vor Ort geholfen diese Versorgungslücke zu schließen, doch jetzt soll die Situation im westlichen Landkreis verbessert werden. Das Gutachten sieht einen neuen Stellplatz für einen Rettungsdienst in der Gemeinde Wald vor. Insgesamt 84 Stunden in der Woche, also 12 Stunden am Tag soll es eine Tagrettungswache geben. Auf diese Weise profitieren nicht nur die Gemeinden Wald und Zell davon, sondern auch die Nachbargemeinden wie Altenthann, Brennberg, Bernhardswald, Falkenstein und Wenzenbach.

Löffler, sagte, der Landkreis Cham sei ein Flächenlandkreis, dass heiße nicht nur weite Wege bis zum Ort des Notfalls sondern dann auch ins nächste Krankenhaus. Die Anzahl der Rettungsmittel werde mit diesem neuen Stellplatz erhöht. Der Rettungszweckverband, zu dem auch der Landkreis Cham gehört, hat dem Gutachten bereits zugstimmt und jetzt wird noch die Entscheidung der Krankenkassen als Kostenträger erwartet. Nach deren Zustimmung erfolgt die Ausschreibung, da entscheide sich dann, welcher Anbieter zum Zuge komme. Es sei realistisch, dass bis Mitte nächsten Jahres der Dienst installiert ist. Dies sei dann eine deutliche Verbesserung für die Region.

Dem stimmte auch Bürgermeister Hugo Bauer zu, mit der Tagrettungswache werde ein großes Stück Infrastruktur für die gesamte Region geschaffen. Es gäbe dann kurze Wege. Er habe bereits Gespräche mit verschiedenen Rettungsdiensten geführt. Der Bereich beim Rettungszentrum würde sich als Standort anbieten. Er dankte dem Landrat für seine Unterstützung und der Gemeinde Zell, die auch die Helfer vor Ort so gut integriert hat. Der Zeller Bürgermeister Thomas Schwarzfischer sagte, die Fakten und Zahlen hätten für diese Entwicklung gesprochen. Er nutzte auch die Gelegenheit dem HvO für seine sehr gute Arbeit zu danken. Man dürfe nicht vergessen, dass es für die ehrenamtlich auch personell sehr schwierig sei.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

28. November 2018
Wald
  Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der Skiabteilung des SSV Roßbach/Wald im Lindenhof in Hetzenbach statt. Abteilungsleiter Stefan Schm...
28. November 2018
Wald
Bei der Sitzung des Gemeinderates Wald stand auch der Friedhof Wald auf der Tagesordnung. In den letzten Jahren kam es vermehrt zu Sachbeschädigungen ...
28. November 2018
Wald
Auch über das Thema Jagdhunde informierte Soller die Mädchen und Jungen. Zu deren Begeisterung hatte Kerstin Soller auch einen Jagdhund dabei: den kle...
28. November 2018
Wald
Besonders für Frauen sei es eine schwierige Situation, er wolle dafür sorgen, dass auch Mädchen dieselben Bildungschancen haben. Auch Toleranz sei seh...
28. November 2018
Wald
Bei sehr gutem Wetter fand am Samstag das alljährliche Beachvolleyballturnier der Volleyballabteilung des SSV Roßbach/Wald statt. Gespielt wurde auf d...
28. November 2018
Wald
Konrad Eichinger wird den Ortsverein als Delegierter vertreten, als Ersatzdelegierte wurde Brigitte Jirikovsky gewählt. Die wahlkampffreie Zeit sei ba...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...