Wald hat sechs neue Ministranten

Wald. Beim Gottesdienst am Sonntag in der Pfarrkirche St. Laurentius Wald wurden die neuen Ministranten der Pfarrgemeinde aufgenommen und zwei langjährige Ministranten verabschiedet.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Kinderchor Wald und dem Chor „HoamaTakt“. Die Ministranten gestalteten ebenfalls mit: Sie trugen die Kyrie-Rufe und die Fürbitten vor.

Pfarrer Ralf Heidenreich und Pastoralreferentin Barbara Dirmeier freuten sich, dass sich Lena Doblinger, Theresa Wagner, Michael Heyne, Stefan Hanwalter, Simon Kandlbinder und Elias Schrödl entschieden haben, den Dienst am Altar zu verrichten und somit in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen werden. In den Gruppenstunden und den Proben hätten sie bereits vieles über ihre Aufgabe gelernt. Die Walder Ministrantengruppe werde immer größer, das sei sehr schön, so der Pfarrer. Er bat auch um den Segen für die neuen Ministranten, dass Gott sie auf ihrem Weg begleite und ihr Glaube wachse. Die sechs neuen Ministranten erhielten eine Urkunde.

Verabschiedet wurden Korbinian Kainz nach sieben Jahren als Ministrant und Sebastian Deffner, der 15 Jahre lang den Dienst am Altar verrichtet hatte. Sie seien Vorbilder für die jungen Ministranten, lobte Pfarrer Heidenreich und dankte ihnen für ihren Dienst. Sie erhielten einen Jugendkatechismus.

Sebastian Deffner nutzte die Gelegenheit, um der Pfarrgemeinde und dem dazugehörigen Team einen herzlichen Dank auszusprechen. Ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein, hätte ihm durch eine schwere Zeit geholfen. Dies zeige, so der Pfarrer, dass es wichtig sei, für einander ein Auge und ein Ohr zu haben.