Walder Ballsaison eröffnet

Walder Ballsaison eröffnet

1 Minuten Lesezeit (200 Worte)

Auch in diesem Jahr eröffnete der Bürgerball der Gemeinde Wald die Ballsaison. Fast 400 Gäste kamen in die geschmückte Gemeindehalle. Sie erwartete ein Sektempfang und ein Aperitif auf den Tischen.

Bürgermeister Hugo Bauer hieß die Gäste mit den Klängen der Charly-M-Band willkommen und freute sich, dass so viele gekommen waren. Der Walder Bürgerball werde immer mehr ein Ball der Region, stellte er fest. Denn es gäbe viele Gäste aus anderen Gemeinden.

Sogar mit dem Bus waren die Gäste aus Bernhardswald gekommen, gemeinsam mit Bürgermeister Werner Fischer. Auch eine große Gruppe aus Falkenstein war vertreten. Bürgermeister Bauer begrüßte außerdem seine Bürgermeisterkollegen aus Falkenstein, Arnschwang, Runding und Willmering. Es sei schön, dass sie alle nach Wald gekommen seien. Gemeinsam wolle man das Jahr 2016 eröffnen. Ein weiterer Gruß ging an Ministerialrat Ludwig Böhm, Rektor Karl Weinbeck und Rudolf Bucher vom RKT.

Bürgermeister Bauer dankte den Helfern im Vorzimmer und dem Hausmeister-Team. Nach der Begrüßung wurde mit einem Walzer in den Abend gestartet. Die Tanzfläche war immer gut gefüllt. Die Ballbesucher konnten sich auch das Buffet schmecken lassen: es gab eine große Auswahl an Vorspeisen, Lendchentopf und Puten Saltimbocca. Den Abschluss bildete eine Auswahl an Nachspeisen wie Mousse au chocolat oder Kirsch Tiramisu.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige