/** */
Anzeige
Anzeige
Waldkindergarten für Burglengenfeld

Waldkindergarten für Burglengenfeld

2 Minuten Lesezeit (483 Worte)

Für den neuen Waldkindergarten, der am 1. September in Burglengenfeld seinen Betrieb aufnehmen soll, gibt es bereits zahlreiche Voranmeldungen. Das gaben Bürgermeister Thomas Gesche und Direktor Alfred Braun vom BRK-Kreisverband kürzlich beim offiziellen Spatenstich bekannt. Ein erster Informationsabend für interessierte Eltern fand am Dienstag, 31. Mai 2016, um 19.00 Uhr im historischen Rathaussaal statt. Dabei wurden die Konzeption, die Abläufe des Kindergartenalltags und die Betreuungsverträge besprochen, informierte Josef Schmid, Leiter Kindertageseinrichtungen des BRK-Kreisverbands, der Träger des Waldkindergartens in Burglengenfeld ist.

 

Auf einem insgesamt zehn Hektar großen Waldareal auf dem Karlsberg, in der Nähe des Bienenheims, finden die Schützlinge des Waldkindergartens viel Raum für Kreativität. Selbstsicherheit, Konzentrationsfähigkeit und gesundheitlicher Nutzen stehen im Vordergrund des pädagogischen Konzepts, teilt das BRK mit. Die Kinder sollen eine Beziehung zur Natur aufbauen und ungehindert den natürlichen Bewegungsdrang ausleben können. Auch die psychomotorische Entwicklung werde durch eigenes Schaffen, Entdecken und Bewegung gestärkt. Geöffnet hat der Waldkindergarten von Montag bis Freitag jeweils von 7.30 bis 14.00 Uhr. Er bietet Platz für bis zu 25 Kinder, die von drei pädagogischen Kräften betreut werden. Anmeldungen sind aktuell noch möglich unter Tel. (09431) 74 51 21 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bürgermeister Thomas Gesche sagte beim Spatenstich, die Stadt Burglengenfeld baue mit dem Waldkindergarten nicht nur das Betreuungsangebot aus. Vielmehr werde es um eine völlig neue Facette erweitert und bereichert. Die Stadt sei froh, mit dem BRK einen kompetenten Partner an der Seite zu haben, der auf große Erfahrung als Träger von Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorten im Landkreis aufbauen könne. Mit dem BRK-Seniorenheim stehe für die Schützlinge des Waldkindergartens zudem im Fall der Fälle ein optimaler Rückzugsraum zur Verfügung. Nicht zuletzt habe das Qualitätsdenken des BRK-Kreisverbands eine deutliche Mehrheit im Stadtrat überzeugt, als es um die Vergabe der Trägerschaft ging.

Direktor Alfred Braun, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands, dankte dem Bürgermeister für das Vertrauen. Er zeigte sich überzeugt davon, „dass dies nicht der letzte Waldkindergarten im Landkreis sein wird“.

Der vom BRK beauftragte Landschaftsarchitekt, Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Gohlke aus Schwandorf, sparte nicht mit Lob für die Stadtverwaltung und insbesondere für Stadtbaumeister Franz Haneder: „Burglengenfeld ist eine Stadt, die sich etwas Neues traut. Hier gibt es viele tatkräftige und phantasievolle Leute.“ Haneder habe mit eigenhändigen Skizzen die Planung vorbildlich vorbereitet, „ich muss hier nur noch beratend tätig sein“. Und die Pläne werde in großen Teilen der Burglengenfelder Bauhof „sehr engagiert umsetzen“, so Gohlke. Dort arbeiteten sehr viele Fachleute, vom Zimmerer bis zum Mauerer. Selbst in naturpflegerischen Belangen könnten Stadt und Stadtwerke Burglengenfeld auf eigenes, qualifiziertes Personal zurückgreifen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

17. Mai 2020
Kreis Regensburg
Region
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Trotz umfangreicher Suchaktionen der Oberpfälzer Polizei, zahlreicher Feuerwehrleute, des BRK und des THW sowie vieler freiwilliger Helfer bleib...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Hierbei kann in verschiedenen Gruppen teilgenommen werden. Eine Mindestalter oder Altersbegrenzung gibt es nicht. Das geschulte Personal hat 30-jä...
01. Dezember 2018
Burglengenfeld
  Dr. Christine Riedl-Valder, Kunsthistorikerin und Germanistin aus Beratzhausen, wird inmitten Hunderter alter und neuer Kaffeekannen einen Vort...
01. Dezember 2018
Burglengenfeld
  Die Stadtverwaltung hat in Gesprächen mit der bauausführenden Firma Guggenberger aus Mintraching darauf gedrängt, die Zeit der Vollsperrung auf das ...
02. Dezember 2018
Top-Thema
Wie in jeder guten Geschichte gab es auch hier eine gute Fee, sie hat Flore beim Gassigehen mit ihrem Hund entdeckt. „Herzzerreißend, wie er da stand,...
02. Dezember 2018
Top-Thema
OHD-Moderator Fabian Borkner nimmt uns mit in die Sterneküche, in den Wellness-Bereich, in die Luxus-Suite und sogar an den Golf-Simulator. Daneb...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...