/** */
Anzeige
Anzeige
Oberpflzer-Wald_Wanderwegekonzept-Schwarzhofen_Michael-Kulzer Oberpfälzer-Wald: Wanderwegekonzept-Schwarzhofen Bild: © Michael-Kulzer

Wanderwegekonzept des Landkreises Schwandorf: Neubeschilderung geht weiter

3 Minuten Lesezeit (501 Worte)

Schwandorf. Wandern im Oberpfälzer Wald ist Balsam für die Seele, vor allem in diesen Zeiten. Damit sich Einheimische und Gäste auf den zahlreichen Wanderwegen noch besser zurechtfinden, setzen das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald im Landkreis Schwandorf und der Naturpark Oberpfälzer Wald derzeit ein einheitliches Wanderwegekonzept um.


Seit 2018 beschäftigt sich das Tourismuszentrum bereits mit den Planungen, um die Qualität des Wanderwegenetzes im Landkreis zu verbessern. Herzstück des Wanderwegekonzeptes sind Hauptwegweiser, welche immer dort montiert werden, wo sich zwei oder mehrere Wanderwege kreuzen oder abzweigen. So ist es direkt vor Ort möglich, sich zu orientieren oder auch eine ganz eigene Route zu wandern. Denn die Wegweiser zeigen an, in welche Richtung und welcher Wanderwegemarkierung folgend man zu welchem Ort kommt, was man dort vorfindet und wie viele Kilometer den Wanderer noch vom Ziel trennen. „Das nimmt tatsächlich die meiste Zeit in Anspruch, denn jedes Schild wird einzeln definiert und zusammen mit der Gemeinde ausgearbeitet.", erklärt Tourismusreferentin Alexandra Beier. Bei der Machart der Wegweiser selbst orientierte man sich an den zahlreichen Goldsteig-Wegweisern, die bereits seit über 10 Jahren im Gelände stehen. „Das System hat sich bewährt und mit dem Goldsteig-Team des Tourismusverbandes Ostbayern haben wir kompetente Ansprechpartner an unserer Seite.", ergänzt Beier. Und dank der vielen Wanderwegepaten in den Gemeinden seien die Wege gut markiert.

Bereits im letzten Jahr hat man mit der Beschilderung in zehn Gemeinden des Naturparks Oberpfälzer Wald und des Oberpfälzer Seenlandes begonnen. Insgesamt wurden fast 200 dieser Wegweiser in Zusammenarbeit des Naturparkvereins mit dem Tourismuszentrum und der beauftragen Montagefirma Hartinger aus Kleinschwand ausgebracht.

Heuer stehen die restlichen Gemeinden im Naturpark Oberpfälzer Wald auf dem Arbeitsprogramm. Begonnen wurde die Beschilderung nun in den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Neunburg vorm Wald und im Markt Winklarn. Im Anschluss werden die Verwaltungsgemeinschaften Nabburg und Pfreimd mit der neuen Wanderwegebeschilderung ausgestattet.

Bei einer Begutachtung vor Ort freuten sich Schwarzhofens Bürgermeister Maximilian Beer, der zugleich auch stellvertretender Vorsitzender des Naturparkvereins ist, Tourismusreferentin Alexandra Beier, Projektleiterin Julia Braun, Naturpark-Rangerin Helene Seitz und Markus Kurz vom Naturpark Oberpfälzer Wald über die Qualitätsverbesserung bei den Wanderwegen. „Besonders die Einheitlichkeit der Wegweiser im gesamten Landkreis und saubere Ausführung der Beschilderung sind eine enorme Aufwertung für unsere Wanderregion.", bemerkt Bürgermeister Beer.

Alle Informationen sowie Karten und GPS-Daten zu den Touren sind im mobilen Wanderguide und Tourenplaner unter www.oberpfaelzerwald.de/natur-navi zu finden. Mit dem Natur-Navi kann man sich außerdem seine ganz individuellen Touren anhand der markierten Wanderwege zusammenstellen.

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald – Landkreis Schwandorf

Obertor 14, 92507 Nabburg

Tel. 09433 203810, Fax 09433 203820

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.oberpfaelzerwald.de


Bei Fragen steht Ihnen das Team des Tourismuszentrums gerne zur Verfügung.

Der Oberpfälzer Wald ist eine touristische Arbeitsgemeinschaft der Landkreise Schwandorf, Neustadt/WN und Tirschenreuth sowie der Stadt Weiden i.d.OPf.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...