Was macht ein Vorschulkind?

Was macht ein Vorschulkind?

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)

Am Dienstagabend hatte das Haus für Kinder Wald zum Elternabend „Was macht mein Kind als Vorschulkind“ eingeladen. Kindergartenleiterin Birgit Hierl begrüßte die Eltern und teilte eine Einwilligungserklärung aus, mit der die Eltern dem Fachdialog zwischen Kindergarten und Schule zustimmen. Im Anschluss sprach die Kooperationsbeauftragte des Kindergartens, Martina Hetzenegger über den Jahresplan der 27 Vorschulkinder. Viele Aktivitäten seien vorgesehen und jeden Monat komme Frau Gold einmal zu Besuch in den Kindergarten.

Über das Jahr verteilt gibt es viele gemeinsame Aktionen der Vorschulkinder mit der 1. Klasse, wie zum Beispiel einen Herbstspaziergang oder gegenseitige Besuche. Außerdem finden ein Farben- und Formentag, ein Zahlen- und Formentag sowie ein Buchstabenfest statt. Außerdem machen die Vorschulkinder eine Schulhausrallye am Buß- und Bettag und haben eine Turnstunde in der großen Turnhalle. Am 11. und 12. April findet dann die Schuleinschreibung statt. Alle diese Aktivitäten hätten den Zweck, dass die Kinder ihre Ängste vor der Schule abbauen.

Renate Gold, die Kooperationsbeauftragte der Schule, stellte die verschiedenen Aufgaben vor, die sie den Mädchen und Jungen bis August stellen wird. Die Kinder seien motiviert und wollen etwas machen, freute sie sich. Sie werden malen, ausschneiden und die Buchstaben kennenlernen. Im Juni könnten sie ihren Namen schreiben. Sie verwende auch einen Perlenwurm, der in der 1. Klasse dann auch weiter benutzt wird. Erzieherin Kunigunde Wanninger informierte die Eltern noch über das Sprachtrainingsprogramm „hören, lauschen, lernen“.

Das Programm beginnt im Januar und dauert 20 Wochen. Ziel ist die Sensibilisierung der Kinder für die Sprache, sie sollen Freude am Sprechen haben. Täglich 10 Minuten werde das Programm spielerisch in den Gruppen durchgeführt. Es besteht aus sechs Abschnitten: Lauschspiele, Reimen, Sätze und Wörter, Silben, An- und Auslaute sowie Phoneme. Zum Abschluss des Elternabends wurden den Eltern noch ein Lauschspiel vorgestellt.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige