Malwettbewerb_Stadt_Nittenau Bürgermeister Benjamin Boml ist auf der Suche nach dem schönsten Weihnachtsbild. Bild: © Alexandra Oppitz

Nittenau. Die Stadt Nittenau sucht die schönsten selbstgemalten Weihnachtsbilder. Die beste Zeichnung kommt auf die Weihnachtskarte 2021 der Stadt Nittenau und auf das Weihnachtsmarktplakat 2021.


Die Winter- und Weihnachtszeit rückt immer näher und auch in der Stadtverwaltung Nittenau freut man sich auf die „staade Zeit". Und da der 24. Dezember bald vor der Tür steht, wird der Malwettbewerb „Weihnachten in Nittenau" ausgerufen.

Alle Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre dürfen sich kreativ entfalten und über ihren liebsten weihnachtlichen Ort in Nittenau malen. Egal ob beim Schneemannbauen im eigenen Garten, die weihnachtliche Messe in der Kirche oder ein winterlicher Spaziergang am Regen, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Das selbstgemalte Bild der Gewinnerin oder des Gewinners erscheint auf der diesjährigen Weihnachtskarte der Stadt Nittenau sowie auf dem Weihnachtsmarktplakat.

Die Zeichnungen sollten auf ein DIN A4-Blatt im Querformat gestaltet und anschließend in digitaler Form an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönlich in das Rathaus, in der Stadtbücherei, im Touristikbüro oder im Stadtmuseum Nittenau mit den Kontaktdaten abgegeben werden. Einsende- bzw. Abgabeschluss ist der 08. November 2021. Die Auswahl der Preisträgerin/des Preisträgers trifft eine Jury aus der Stadtverwaltung. Auf der Weihnachtskarte werden sowohl der Name, als auch das Alter abgebildet sein.

„Wir freuen uns auf zahlreiche Ideen und Zeichnungen", betont Bürgermeister Benjamin Boml.