Anzeige
Corona-Test_Fernando_Zhiminaicela-pixabay Symbolbild: © Fernando Zhiminaicela, pixabay

Weihnachtsbesuche in Seniorenheimen erleichtern

3 Minuten Lesezeit (532 Worte)

Um das ohnehin unter hohem Arbeitsdruck stehende Personal der Senioren- und Pflegeheime zu entlasten, hat die Fachstelle für Senioren und Inklusion am Landratsamt Regensburg eine Vermittlungsaktion gestartet. Die Idee: MedizinstudentInnen können vor Ort bei den Heimen Schnelltests bei den BesucherInnen, aber auch bei den BewohnerInnen und auch beim Personal durchführen.

Hintergrund ist, dass Besucherinnen und Besucher von Senioren- und Pflegeeinrichtungen einen negativen PCR-Test oder einen negativen PoC-Antigen-Schnelltest nachweisen müssen, wenn sie dort jemanden besuchen wollen. Soll dieser Besuch im Zeitraum vom 25. bis 27.12. stattfinden, darf der PCR-Test höchstens vier Tage vor dem Besuch, der PoC-Antigen-Schnelltest höchstens 72 Stunden vor dem Besuch vorgenommen worden sein. Für Besuche vor dem 25. und nach dem 27.12. darf der PCR-Test höchstens drei Tage, der PoC-Test höchstens 48 Stunden vor dem Besuch durchgeführt worden sein.

Zumindest bei den PoC-Antigen-Schnelltests könnte der Einsatz von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten nun für eine spürbare Erleichterung sorgen, gerade jetzt im Hinblick auf die bevorstehenden Weihnachtstage. So weiß der Besucher/die Besucherin nach 15-minütiger Wartezeit nach einem in der Einrichtung durchgeführten Schnelltest, ob er/sie den Besuch machen kann oder nicht. Des Weiteren freuen sich Bewohner wie Besucher, wenn er/sie unmittelbar und unkompliziert seinen Angehörigen/seine Angehörige sehen und sprechen kann. Zudem werden so auch Arztpraxen und Testzentren entlastet, ebenso auch das Personal, das angesichts der angespannten Gesamtsituation zumindest nicht auch noch diese Zusatzaufgaben schultern muss.

Die Pflege- und Behinderteneinrichtungen des Landkreises und der Stadt Regensburg wurden gebeten dem Landratsamt mitteilen, ob sie StudentInnen einsetzen wollen. Diese haben sich bereits in großer Zahl beim Landratsamt gemeldet und ihr Interesse an dieser Tätigkeit erklärt. Dann wird versucht, kurzfristig möglichst viele StudentInnen für einen Einsatz in den Heimen zu vermitteln.

Wer mehr über diese Aktion wissen will, kann sich gerne an die Leiterin des Fachbereichs Senioren und Inklusion am Landratsamt Regensburg, Petra Haslbeck, wenden, Tel. 0941 4009 711, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die beiden Testverfahren PCR und PoC

Die PCR-Testung ist ein Standardverfahren in der Diagnostik von Viren. Bei der PCR wird das Erbmaterial der Viren so stark vervielfältigt, dass es nachgewiesen werden kann, auch wenn es nur in geringen Mengen vorkommt. Das Testergebnis liegt i.d.R. nach etwa zwei Tagen vor.

PoC-Antigen-Tests, die Eiweißstrukturen von SARS-CoV-2 nachweisen, funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip wie Schwangerschaftstests. Dazu wird eine Probe von einem Nasen-Rachen-Abstrich auf einen Teststreifen gegeben. Vorteile von Antigen-Tests sind die vergleichsweise geringen Kosten und das zeitnahe Testergebnis (in weniger als 30 Minuten). Generell sind Antigen-Tests weniger sensitiv als der PCR-Test, es ist also eine größere Virusmenge notwendig, damit ein Antigen-Test ein positives Ergebnis zeigt. Das bedeutet, dass ein negatives Antigen-Testergebnis die Möglichkeit einer Infektion mit SARS-CoV-2 nicht ausschließt. Außerdem ist ein Antigen-Schnelltest nicht so spezifisch wie ein PCR-Test, das heißt es kommt häufiger als bei der PCR vor, dass ein positives Ergebnis angezeigt wird, wenn die Person gar nicht infiziert ist. Deshalb muss ein positives Antigen-Test Ergebnis mittels PCR bestätigt werden.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt