Welcher Beruf passt zu mir? – Orientierungshilfen für Schüler

Für Schulabsolventen aus der gesamten Region organisiert die Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg auch in diesem Jahr wieder die Berufsinformationsmesse am Gymnasium Neutraubling und die „Aktionstage für Ausbildung“.

Letztere dieses Mal in Zusammenarbeit mit den Mittelschulen Hemau und Neutraubling. Das haben Landrätin Tanja Schweiger und Maria Politzka, Sachgebietsleiterin der Abteilung für Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg, bei einem Pressegespräch im Gymnasium Neutraubling bekanntgegeben. 

„Den jungen Menschen sollen die vielfältigen Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven bei Betrieben und Fachschulen in der Region aufgezeigt und Entscheidungshilfen an die Hand gegeben werden. Wir veranstalten die Aktionstage immer an Samstagen, damit auch möglichst viele Eltern mitkommen können. Ich hoffe, dass die Aktionstage 2016 genauso erfolgreich werden, wie in den vergangenen Jahren“, so Landrätin Tanja Schweiger. 

Los geht’s am Samstag, den 16. Januar, an der Mittelschule Neutraubling. In der Zeit von 9.00 bis 12.30 Uhr besteht die Möglichkeit, sich über das Angebot an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen zu informieren. 54 Firmen, Unternehmen und Institutionen bieten den Jugendlichen Tipps und Gespräche an und zeigen Berufsmöglichkeiten auf. Der Begrüßung durch Schulrektor Peter Adam, Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeister Heinz Kiechle schließt sich das Auftaktreferat zum Thema „Auf die Plätze, fertig, los! – Schule – Ausbildung – Beruf“ an. Gegen 9.30 Uhr haben die Besucher dann Gelegenheit, sich an Informationsständen, in Vorträgen und bei Vorführungen zu informieren. 

Der zweite Aktionstag findet am Samstag, den 27. Februar, an der Mittelschule Hemau - in Verbund mit den Mittelschulen Undorf, Laaber und Kallmünz - statt. Auch hier informieren von 9.00 bis 12.30 Uhr über 50 teilnehmende Firmen, Ausbildungsbetriebe, Fachschulen und Innungen über die breite Palette von Berufsmöglichkeiten und geben den Jugendlichen Tipps aus erster Hand. Den Auftakt bildet nach der Begrüßung durch Schulleiter, Landrätin und Bürgermeister ein Vortrag zum Thema: „Richtiges Bewerben“, in dem die Erwartungen der Arbeitgeber/Ausbildungsbetriebe erläutert werden. 

Schüler der 10., 11. und 12. Jahrgangsstufe der Gymnasien, der Beruflichen Oberschulen sowie die 10. Klassen der Wirtschafts- und Realschulen können sich am Samstag, den 30. Januar, von 9.00 bis 13 Uhr bei der Berufsinformationsmesse im Gymnasium Neutraubling über Karrieremöglichkeiten informieren. Bereits zum siebten Mal organisiert die Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg die Messe in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Neutraubling, um Schülerinnen und Schüler aus der Stadt und dem Landkreis bei der Berufs-, Studien- oder Ausbildungswahl zu unterstützen. Eröffnet wird die Messe von Schulleiter Steffan Gutzeit und Maria Politzka von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg. Anschließend gibt es einen Vortrag zum Thema Duales Studium Bachelor of Arts, Schwerpunkt Logistik. Ab 9:45 Uhr können an den Ausstellungsständen der über 40 teilnehmenden Firmen, Institutionen und Fachschulen Fragen gestellt sowie Auskunftsmaterial mitgenommen werden. Weitere Informationen erhalten die Besucher bei insgesamt 25 Vorträgen in den Klassenräumen sowie in der Schulmensa. 

Hintergrund:

Die „Aktionstage für Ausbildung“ gibt es seit 2007. Sie werden im zweijährigen Rhythmus an den Mittelschulen des Landkreises Regensburg veranstaltet. 2015 fanden die Aktionstage an den Mittelschulen in Alteglofsheim, Wörth a.d. Donau und Regenstauf statt. 2016 sind die Mittelschulen Neutraubling und Hemau wieder an der Reihe. Die Berufsinformationsmesse findet seit 2009 jedes Jahr am Gymnasium Neutraubling statt. Ziel der Veranstaltungen ist die Zusammenführung von Schülern und (Ausbildungs-) Betrieben. Als zusätzlichen Service veröffentlicht der Landkreis auf seiner Internetseite über 1000 freie Ausbildungsplätze für 2016 und 2017 in der Region, geordnet nach Ausbildungsberufen und –orten, unter www.landkreis-regensburg.de (Wirtschaft & Energie, Schule & Wirtschaft, Stellenbörse). 

Für Rückfragen stehen Maria Politzka, Tel. 0941/4009-373, und German Sperlich, Tel. 0941/4009-593, von der Wirtschaftsförderung des Landkreises zur Verfügung. Gerne auch per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!