Anzeige
Wertloses rumänisches Geld angedreht

Wertloses rumänisches Geld angedreht

1 Minuten Lesezeit (279 Worte)

Trickbetrüger werden immer einfallsreicher. Unter dem  Vorwand, ein Bruder sei im Krankenhaus und sie  könnten  keine Euro abheben, wurde ein 66-Jähriger am Samstagabend im Raum Hirschau von zwei Ausländern angehalten und um 200 Euro erleichtert.  Als die beiden Betrüger bemerkten, dass ihr Opfer den Trick offenbar durchschaut hatte, machten sie sich schleunigst aus dem Staub. 

 

Der 66-Jährige war am Samstag, gegen 18.30 Uhr,  auf der Kreisstraße AS 18 unterwegs. Kurz vor Ehenfeld hielten ihn zwei Insassen eines Opel Astra mit rumänischer Zulassung an. Einer der Männer bat ihn,  2000 rumänische Lei in 200 Euro umzutauschen. Der Unbekannte hielt ihm eine Umrechnungstabelle unter die Nase und täuschte seinem Opfer vor,  dass dieses bei einem späteren Bankumtausch einen höheren Eurobetrag erzielen würde. Der Senior ließ sich auf das vermeintliche Geschäft ein übergab dem Fremden die 200 Euro.

Nun trat der zweite Unbekannte in Aktion und wollte von dem  66-Jährigen die gleiche Summe rumänischer  Lei gewechselt haben. Der Senior wollte die Bitte aufgrund des in Aussicht gestellten „Gewinns“ offensichtlich nicht abschlagen und fuhr - mit dem Opel Astra im Schlepptau - zu einer Hirschauer Bank,  um die nötigen 200 Euro abzuheben. Auf dem Weg dorthin fiel dem Mann allerdings ein weiteres Fahrzeug mit rumänischer Zulassung auf, deren Insassen ebenfalls Autofahrer anhielten.  Dies kam dem 66-Jährigen dann doch etwas spanisch vor.

Als die Fremden bemerkten, dass der Senior wendete um die Angelegenheit aufzuklären, machten sie sich mit ihrem Astra schleunigst in Richtung Schnaittenbach aus dem Staub.  Wie sich hinterher herausstellte, handelt es sich bei den ausgehändigten Scheinen  um völlig wertlose rumänische Banknoten, welche sich nicht mehr im Zahlungsverkehr befinden. Es wird vermutet, dass die Unbekannten mit ihrer Maschen weiterhin unterwegs sind.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

11. Mai 2021
Bodenwöhr. Welchen Weg nimmt das Bodenwöhrer Kreuz bei seiner 171. Wallfahrt? Geht es nach dem Willen von Pilgerführer Franz Singerer aus Bodenwöhr, der heuer zum zehnten Mal den Pilgerzug begleitet, dann bleibt es so wie bisher: bei einer Teilstreck...
11. Mai 2021
Schwandorf. Die Mähzeit im Frühjahr fällt mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere zusammen. Neben dem tierschutzrechtlichen Aspekt sind Mähunfälle psychisch belastend und gefährden die Futterqualität sowie die Gesundheit der Rinder durch Botulism...
11. Mai 2021
Schwandorf. Die Neugestaltung des Schwandorfer Stadtparks steht bevor, und dabei sollen die Bürger ein großes Wort mitzureden haben. Bürgerbeteiligung ist ein Punkt, der bei allen Maßnahmen für die Stadtverwaltung und die externen Planer sehr wichtig...
11. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Mit acht Fällen am Montag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.032. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz steigt von gestern 93,3 auf heute 96,0. Da wir heute deutlich mehr Fälle als gestern h...
11. Mai 2021
Burglengenfeld. Noch ist zum Schutz der Neuansaat des Rasens der Zugang versperrt. Doch mit Beginn der Pfingstferien dürfen sich kleine und größere Kinder auf einen neuen Spielplatz am Ende der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße (Stichstraße im Baugeb...
10. Mai 2021
Schwandorf. Mit vier Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.024. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 94,0 lag, liegt heute bei 93,3 und damit an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Aufgrund der am heutigen M...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt