Wildpark Höllohe öffnet wieder

Symbolbild: (c) by_marcus stark_pixelio.de.png

Der Wildpark Höllohe öffnet wieder. Alle Beobachtungsgebiete sind aufgehoben – die Stallplicht bleibt.


Der Wildpark Höllohe ist ab 18. März wieder geöffnet, vorerst aber wegen Umbau- und Abbrucharbeiten nur an den Wochenenden. Nachdem in den letzten Tagen keine neuen Fälle von Geflügelpest aufgetreten waren, sind mit Ablauf des 15. März auch der Sperrbezirk und das Beobachtungsgebiet im Bereich Teublitz aufgehoben. In Schwandorf und Nittenau wurden die Beobachtungsgebiete bereits am 08. März aufgehoben. Damit bestehen derzeit im Landkreis Schwandorf keine Sperrbezirke oder Beobachtungsgebiete mehr wegen Geflügelpestausbrüchen.

Das Landratsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass trotz dieser Lockerung die für ganz Bayern bestehenden Restriktionen weiterhin gelten. Die allgemeine Stallpflicht gilt bis auf weiteres im gesamten Landkreis. Ebenso bleiben im gesamten Landkreis Märkte und Ausstellungen mit Geflügel verboten. Außerdem gelten für alle Geflügelbetriebe die verschärften Hygieneschutzmaßnahmen.