Winter-Tipp: Ausflug in die Höllohe

Winter-Tipp: Ausflug in die Höllohe

1 Minuten Lesezeit (261 Worte)

Die ersten Schneeflocken bringen vorweihnachtliche Gefühle - Zeit für einen schönen Ausflug ins Weiße. Frank Pabst, Vorsitzender des Höllohe-Fördervereins, empfiehlt: "Machen Sie doch mal einen Winterspaziergang durch den Wild- und Freizeitpark Höllohe". Der Park am Ortsrand von Teublitz  ist sowohl von der Autobahn A 93 ( Ausfahrt Teublitz ) als auch über die B 15 gut zu erreichen. Die heimischen Wildtiere, die man hier in der natürlichen Umgebung beobachten kann, sind für den Winter bereits gut gerüstet. Das kann man etwa an dem dichten Winterfell bei den Rot- und Damhirschen gut erkennen.

 

Schafe und Ziegen haben ebenfalls eine dicke Wolle bzw. ein dichtes Haarkleid, sodass ihnen die Minustemperaturen nichts ausmachen. Wenn die Kinder die Ziegen und Schafe füttern wollen, so kann man beim Futterautomaten einen Beutel Futter für 0,50 € erwerben.

Wenn es geschneit hat, kann man gerne den Schlitten mitnehmen, denn die Waldwege im Park werden nicht geräumt. Im Aufseherhaus ist eine umfangreiche Ausstellung zum Thema „ heimische Wildtiere“ und auch im neu errichteten und erst vor kurzem eröffneten „Walderlebnishaus“ gibt es viel zu bewundern, aber auch zu lernen über den Wald, seine Bedeutung, seine Tiere und Pflanzen.

Der Hölloheweiher wird jetzt von hunderten von Enten, aber auch von Schwänen und Wildgänsen bevölkert, deren Beobachtung immer wieder ein Erlebnis ist. Gleiches gilt natürlich für die Fasane, Störche und Pfauen. Ferner locken der Waldlehrpfad und der Pfad der Poesie, der direkt zum Feuchtbiotop führt, wo man auch im Winter Pflanzen und Tiere entdecken kann. Bei einer guten Tasse Glühwein am Kiosk lässt sich auch ein kalter Wintertag gut ertragen.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige