Würziges Aroma in der Altstadt

Würziges Aroma in der Altstadt

1 Minuten Lesezeit (133 Worte)
Der Oktober ging schon gut los: Um halz zehn morgens schallte Blasmusik durch die Regensburger Altstadt und auch ein gewisses würziges Aroma lag in der Luft. Dafür sorgten die wunderschönen Ziegengespanne, mit denen die Brauerei Kneitinger zum Festzug anlässlich ihres Bock-Anstiches zog.Zum 65. Mal eröffnte der Knei seine Bock-Saison. Punkt 10 Uhr zapfte OB Joachim Wolbergs den ersten Banzen an. Weil das mit den modernen Verschlüssen heute ja kein Problem mehr ist, reichte dem OB dafür natürlich ein Schlag. Sein fachliches Urteil vom ersten Schluck: "Guat, süffig, net so süß wie letztes Jahr!"

Bis Mitternacht würde im Mutterhaus gefeiert mit der musikalischen Unterstützung von der Josef Menzel Kapelle.

Am Freitagabend geht es weiter: Da sticht Frank Gebhard, der Wirt vom Kneitinger Keller auf dem Galgenberg, im ältesten Wirtshaus der Brauerei das erste Bock-Fass an.

 

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige