Anzeige
E89D4024-8406-4361-BE81-135A8007A5DA Der Chor bei einem Ausflug zur Wallfahrtskirche Bogenberg mit Gottesdienst.

Zeitlarner Sänger - Jubelkonzert erst 2021

2 Minuten Lesezeit (484 Worte)
Empfohlen 

Zeitlarn. Die Freude am Singen führte im Jahr 1950 elf Neu- und Altbürger zusammen. Eigentlich sollte daher heuer das 70-jährige Bestehen der Zeitlarner Sänger gefeiert werden. Auf Anfrage teilt der Verein nun mit, dass das vorgesehene Jubelkonzert auf das Frühjahr 2021 verlegt wird.

Anzeige

„Dort wo der Wenz'bach in den Regen fließt", so beginnt die „Hymne" des Zeitlarner Männerchors. Nach dem Ende der Corona-Beschränkungen wird sie wieder den Bräuberghang hinaufziehen, die Hymne. Der verstorbene Ehrenvorsitzende Franz Josef Lösch hat dem Männergesangverein "Geselligkeit" das Lied komponiert.

„Singen ist Leben, Singen ist Freude", nach diesem Motto riefen die Chorbrüder den Männergesangverein ins Leben. Am 20. Januar 1950 luden Alfons Kröninger, Hans Martin und Willi Lippmann zu einer Versammlung ein. Sie konnten acht weitere Gleichgesinnte begrüßen. Spontan beschlossen sie die Vereinsgründung.

Schnell stieg der Chor auf 19 Sänger an. Deshalb fand noch im Februar eine Generalversammlung statt. Die Anwesenden wählten eine Vorstandschaft und beschlossen eine Vereinssatzung mit Eintrag ins Vereinsregister. Alfons Kröninger leitete geschickt den Verein.


Anzeige

Chormeister Franz Josef Lösch dirigierte mit Herzblut. Erweiterte das Liedgut mit traditionellen und neuzeitlichen Liedern sowie mit Kirchenliedern. Der Chor trat bald mit Begeisterung öffentlich auf und wuchs ständig um neue Mitglieder. Er hatte bald im Ort einen festen Platz gefunden.

Die Männer bereiten sich wöchentlich auf örtliche und regionale Auftritte vor. Unvergessen sind die Auftritte bei den Chortagen zum 150-jährigen Jubiläum des Bayerischen Sängerbundes 2011 in Landshut, beim Sängerfest in Schwandorf zu Ehren von Konrad Max Kunz, dem Königlich Bayerischen Chordirektor 2012 sowie bei Kirchenkonzertenmit dem Verband Oberpfälzer Chöre in Laub, Maria Ort Allkofen und Wenzenbach. Höhepunkte waren auch die Jahresausflüge, darunter der Besuch des Festspielhauses auf dem Grünen Hügel in Bayreuth, auf dessen Bühnen sie ein Lied singen durften, allerdings hinter verschlossenem Vorhang.

Ausflug nach Bayreuth 2017. Spontan ein Lied hinter verschlossenem Vorhang.

Die Sangesbrüder arrangierten am Ort eigene Konzerte. Seit 2010 fanden z. B. im zweijährigen Turnus im Gemeindezentrum die beliebten Herbstkonzerte mit befreundeten Chören statt, unter den Mottos „Bunte Blätter –Junger Wein," „Schön ist die Welt" oder „Singen ist Leben".

Soziales Engagement wie beim „Amüsanten Abend" der Pfarrei, den Seniorennachmittagen, den Bunten Nachmittagenwaren bei den Sängern stets eine Herzenssache, ebenso wie bei der AWO in Regendorf und anderen Seniorenheimen.Mitwirkung am Volkstrauertag, an Fronleichnam, bei Maiandachten, Adventsingen und Festen anderer Ortsvereine sind Ehrensache.

Geselligkeit pflegte der Chor mit Liedvorträgen bei zahlreichen Konzerten, Liederabenden und Sängertreffen in Kallmünz, Karlstein, Lappersdorf, Regenstauf, Regensburg, Wald und Wenzenbach.

Das Jubliläumskonzert 2014.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
18. Juni 2021
Schwandorf. Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollwitzer, ließ es sich nicht nehmen, sich kurz vor seiner Pensionierung im Rahmen eines persönlichen Besuches bei Landrat Thomas Ebeling zu verabschi...
18. Juni 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Immer wieder einmal werden wir kritisch gefragt, wie es sein könne, dass das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) eine negative Zahl an Infektionen meldet. So war es auch g...
18. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Ganz schnell wird klar, „hier lebt eine Familie, die ihre Heimat liebt". Klaus Namislo wohnt mit seiner Frau und Sohn in Maxhütte-Haidhof. Tradition und die Liebe zu seiner Heimat sind für ihn sehr wichtig. So war er mit seinem Nach...
18. Juni 2021
Schwandorf. Die 4. Filmnächte an der Naab finden vom 15. Juli bis 15. August statt. Das Open Air Kino im Stadtpark Schwandorf ist zu einem festen Bestandteil des Kulturprogramms der großen Kreisstadt geworden. ...
17. Juni 2021
Schwandorf. Die Jugendbildungsstätte in Waldmünchen öffnet wieder die Tore und der Betrieb läuft an. Einige interessante Freizeiten für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Schwandorf können während der Sommerferien angeboten werden. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt