/** */
Anzeige
Anzeige
LC-Amberg-Prs.bergabe-2021 Sie stehen für ein Jahr an der Spitze des Lions-Clubs Amberg. Vorne von links Sekretär Frank Mitschke, Präsident Klaus-Peter Kohl, 1. Vizepräsident Prof. Dr. Andreas Aßmuth und 2. Vizepräsident Armin Müller. Dahinter von links Activity-Beauftragter und Vorsitzender des Lions-Hilfswerks Andreas Herrmann, Past-Präsident Peter Seidl, Schatzmeister Prof. Dr. Ing. Hans Bäumler, Clubmaster Martin Belmer und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Prof. Karlheinz Müller. Bild: © Hubert Uschald

Zukunftspläne stehen in Corona-Zeiten auch im Lions Club Amberg auf wackeligen Beinen.

2 Minuten Lesezeit (417 Worte)

Amberg. Den beliebten Adventskalender des Lions-Clubs Amberg wird es auch heuer wieder geben, mit erhöhter Auflage sogar. Das kündigte der neue Club-Präsident, Klaus-Peter Kohl, anlässlich der Präsidiumsübergabe an. Kohl nannte auch schon Details zur 60-Jahr-Feier im April 2022.


Der scheidende Präsident, Peter Seidl, wertete die hohe Teilnehmerzahl an der sommerlich-feierlichen Präsidiumsübergabe im beschatteten Garten des Hotel-Gasthofs Wolfringmühle als Beweis dafür, dass man sich einfach mal wieder persönlich treffen und ausgiebig „ratschen" möchte, wie er eingangs feststellte. Für Seidl war seine Amtszeit ein unvergessliches, bemerkenswertes und höchst ungewöhnliches Jahr.

In seiner Bilanz bedauerte er, dass es wegen Corona-Einschränkungen nur wenig persönliche Begegnungen geben konnte, darunter lediglich bei neun Meetings. Als Erfolge wertete er den Verkauf des Adventskalenders und, ganz neu, die Förderung des Jugendsports, die sehr gut angekommen sei. Er empfahl den Mitgliedern eine Neuauflage.

Es entstand nach Seidls Schilderungen aber auch Neues durch die Pandemiesituation. So konnte der Club durch Mitbenutzung einer externen Plattform BigBlueButton (BBB) Online-Treffen anbieten. In Vorbereitung ist laut Seidl die „Lions-Wolke", eine Archiv- und Austauschplattform. In einer ganz persönlichen Betrachtung und Bewertung der Clubsituation stellte er die Frage nach der Aufnahme auch weiblicher Mitglieder in den ältesten Lions-Club der Oberpfalz. Letzte offizielle Handlung Seidls war die Ehrung von Club-Jubilaren.

Seidls Nachfolger, Klaus-Peter Kohl, sagte in seiner Antrittsrede, Corona/SarsCov-2 habe das Club-Leben zwar erheblich beeinträchtigt, aber nicht zum Erliegen gebracht. Dank hierfür gebühre Prof. Dr. Andreas Aßmuth, der den Club über BBB einen Raum für Online-Veranstaltungen ermöglichte. Kohl betonte, die neue Vorstandschaft wolle ein lebendiges Clubleben unter Vermeidung von Risiken gestalten.

Kohl berichtete, dass der Club für seine Adventskalenderaktion wieder 3500 Stück bestellt habe, also deutlich mehr als 2020. An die Mitglieder appellierte Kohl dafür wieder eine ausreichende Zahl von Sponsoren zu gewinnen. Nach seinen Worten bemüht sich das neue Präsidium darum, dass möglichst viele Mitglieder digital fit werden, um die Lions-NextCloud als Informations- und Kommunikationsplattform nutzen zu können.

Mit dem 60. Charterjubiläum steht dem Club 2022 ein wichtiges Ereignis ins Haus. Aus diesem Anlass veranstaltet der Club am 29. April im ACC ein Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Veitshöchheim. Der Erlös aus der Veranstaltung geht laut Kohl anteilig an die Bürgerstiftung Amberg und an das Bundeswehrsozialwerk zugunsten verwundeter und traumatisierter Soldaten.

Und so setzt sich das neue Führungsteam des Clubs zusammen: Präsident Klaus-Peter Kohl, 1. Vizepräsident Prof. Dr. Andreas Aßmuth, 2. Vizepräsident Armin Müller, Schatzmeister Prof. Dr. Hans Bäumler, Sekretär Frank Mitschke, Activity-Beauftragter und Vorsitzender des Lions-Hilfswerks Andreas Herrmann, Clubmaster Martin Belmer, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Prof. Karlheinz Müller, Kassenprüfer Michael Bader und Toni Donhauser.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
24. Oktober 2021
Bruck. Der Widerstand gegen die Ansiedlung eines Rewe-Marktes in Bruck, genauer gesagt, in Mögendorf, ist enorm. Dies spiegelt sich zum einen in der Informationsveranstaltung der Brucker Grünen wider, zum anderen in der Sammlung von Unterschriften ge...
23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...