Zwei-Jubilen-im-Teublitzer-Rathaus-Foto---Thomas-Stegerer Bürgermeister Thomas Beer, Personalrat Manuel Baumann, die Jubilare Doris Janus und Geschäftsleiter Franz Härtl mit Bauamtsleiterin Sabine Eichinger (von links) im Rahmen der Urkundenübergabe. Bild: © Thomas Stegerer, Stadt Teublitz

Zwei Dienst-Jubiläen im Rathaus Teublitz

2 Minuten Lesezeit (456 Worte)

Teublitz. Geehrt wurden Geschäftsleiter Franz Härtl und Bauleitplanerin Doris Janus für viele Jahre im Dienst der Stadt Teublitz. Auf stolze 65 Jahre Dienstzeit bringen es die beiden gemeinsam.


„In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es wirklich außergewöhnlich, wenn zwei Beschäftigte eine solch lange Zeit beim gleichen Arbeitgeber verbringen", so Bürgermeister Thomas Beer im Rahmen einer Feierstunde. „Das tägliche Engagement und das Herzblut, das sie in ihren Arbeitsalltag einfließen lassen zeigt, dass sie ihre Aufgaben nicht nur als Job sehen, sondern es als Berufung verinnerlicht haben, für die Teublitzerinnen und Teublitzer da zu sein."

Im Namen der Stadt Teublitz überreichte Bürgermeister Beer schließlich Urkunden und übergab Geschenke an Franz Härtl, Geschäftsleiter der Stadt Teublitz, zu seinem 40-jährigen Dienstjubiläum und an Bauleitplanerin Doris Janus für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Mit zu den Gratulanten zählten Bauamtsleiterin Sabine Eichinger und stellvertretender Personalratsvorsitzender Manuel Baumann.

Mehr als 15 Jahre Geschäftsleiter der Stadt Teublitz

Mit den ersten Schritten ins Berufsleben hatte es den heutigen Geschäftsleiter Franz Härtl bereits zur Ausbildung ins Teublitzer Rathaus verschlagen. Nach seiner erfolgreichen Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten unter dem damaligen Bürgermeister Rudolf Lenk, folgte 1988 die Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt. Bis zum Jahr 1995 war Franz Härtl zuständig für Personalfragen, das Steueramt und den Bereich öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie die EDV, ehe der Aufstieg zum Stadtkämmerer gelang. 2004 folgte schließlich die Ernennung zum Geschäftsleiter.

Einige Jahre später blickt er auf eine bewegte und abwechslungsreiche Dienstzeit zurück. Aber es soll zum heutigen Zeitpunkt nur ein „Zwischenfazit" sein, denn Franz Härtl hat noch vieles im Rathaus vor, denn „eine Stadt ist stetig im Wandel, da ist man noch lange nicht so schnell am Ende angelangt".

Die Teublitzer Stadtentwicklung mit geprägt

Ebenso schon seit ihrer Ausbildung im Team der Stadtverwaltung ist Jubilarin Doris Janus, die zuvor bereits bei einem FOS-Praktikum für ein halbes Jahr ins Rathaus hinein geschnuppert hatte. Direkt nach der erfolgreichen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten hatte Doris Janus die Bereiche Bauverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit mit Website-Betreuung und Veranstaltungsmanagement übernommen. Für einen kurzen Abschnitt wurde sie auch schon in der Buchhaltung und Stadtkasse eingesetzt. Nachdem sie auf eigenen Wunsch wieder in die Bauverwaltung zurückgekehrt war, übernahm sie 2001 die Bauleitplanung und hat seit diesem Zeitpunkt die Teublitzer Stadtentwicklung mit geprägt. In ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn wurden unter anderem zahlreiche neue Baugebiete ausgewiesen und verhalfen Teublitz damit auch zu einem Bevölkerungswachstum. „Seit rund zwanzig Jahren kümmere ich mich um die Bauleitplanung und es freut mich, dadurch an der Stadtentwicklung meiner Heimat mit beteiligt zu sein. Besonders spannend finde ich daran, dass jedes Projekt eine neue Herausforderung darstellt und dadurch zu keiner Zeit langweilig ist", sagt Doris Janus. Da sie Herausforderungen auch nach 25 Jahren im Dienst nicht scheut, startete sie pünktlich zu ihrem Dienstjubiläum die Weiterbildung zur Verwaltungsfachwirtin, die voraussichtlich im Sommer 2023 abgeschlossen sein wird.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige