Anzeige
E-Mobility Bürgermeister Falter und Vertreter der Verwaltung bzw. Bauhofes und des ZV KVO präsentierten die E-Flotte der Gemeinde. Foto von Hans-Peter Weiß

Zwei neue Elektro-Fahrzeuge für Carsharing in Wackersdorf

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)

Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Transporter erhalten und Bürgermeister Falter ist künftig mit einem 530e unterwegs.


Zusammen mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz und der E-Wald GmbH sowie dem Sponsoringpartner Sennebogen betreibt die Gemeinde seit September vergangenen Jahres das erste Carsharing-Projekt im Landkreis Schwandorf. Nachdem dieser Tage zwei neue E-Fahrzeuge in den Dienst gestellt wurden, zog Bürgermeister Thomas Falter im Rahmen der Präsentation eine kleine Zwischenbilanz. „Mit dem Carsharing-Modell haben wir gute Erfahrungen gemacht, wir wollen vorangehen und wollen die E-Mobilität in Wackersdorf vorantreiben", unterstrich der Rathauschef.

Dass man am BMW-Standort BMW fährt, ist eigentlich klar. Seit ein paar Tagen steht vor dem Rathaus der neue Dienstwagen des Bürgermeisters, ein BMW 530e (Plug-in-Hybrid). Die geleaste Limousine mit dem Kennzeichen „SAD – WD 80 E" hat 292 PS, wovon 109 elektrisch sind. Die elektrische Reichweite beträgt knapp 60 Kilometer, betonte Falter, während der neue Mercedes Kastenwagen mit einer Akkuladung bis zu 200 Kilometer fahren kann. Das Fahrzeug im Gesamtwert von rund 45 000 Euro wird von den Mitarbeitern der Wasserversorgung genutzt.

Tipps und Trends für Sie

Pressesprecher Michael Weiss sprach von einer klaren Tendenz für die Buchung des BMW i3, der an der Rathausrückseite seinen Standort hat. Er wird weniger für „Alltagsfahrten" eher für weitere Distanzen genutzt, wobei für den Tageseinsatz nur 19 Euro zu zahlen sind. „Infolge der Corona-Pandemie wurde das Fahrzeug seit April nicht mehr gebucht", so Weiss. In Kürze wird der E-Pkw der Verwaltung durch ein neueres Modell mit höherer Reichweite ersetzt. Bürgermeister Falter ergänzte, dass bei den anstehenden Projekten, wie Ärztehaus und Parkplatz hinter der Kirche öffentliche Ladesäulen installiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

29. September 2020
Am heutigen Dienstag wurden vier neue Infektionen im Landkreis Schwandorf ermittelt. Es handelt sich hierbei um zwei Personen aus der Großen Kreisstadt Schwandorf, sowie um jeweils eine Person aus Nittenau und Schönsee....
29. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren ...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
29. September 2020
Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder ...
29. September 2020
Ankommen, loslassen, sich wohlfühlen … unter diesem Motto steht das Angebot „Mal-Zeit" am Mittwoch, den 7. Oktober, von 14:30 bis 17:00 Uhr, im Werkraum des Mehrgenerationenhauses Wackersdorf. Die Teilnehmer malen in angenehmer Atmosphäre mutig und i...
29. September 2020
Schwandorf. Am Wochenende machte sich ein bislang unbekannter Täter an der firmeneigenen Tankstelle eines Betriebes in der Bellstraße zu schaffen. Zunächst betätigte der unbekannte Täter zwei Notausschalter der Tankstelle. In einem Fall schlug er hie...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...

Für Sie ausgewählt