B8891DFB-CC54-4DEC-8114-E947050C1A4C

Bodenwöhr. Einen unfallträchtigen Freitag meldet die Polizei aus dem Gemeindebereich Bodenwöhr. Am Nachmittag ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle mit insgesamt fünf verletzten Personen.



Gegen 15 Uhr wollte eine 62 Jahre alte Pkw-Fahrerin die Kreisstraße SAD 18 von Altenschwand in Richtung Neuenschwand überqueren. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden Kleintransporter, welcher frontal in die Beifahrerseite des Pkw fuhr. Die beiden Insassinnen des Pkw sowie der Fahrer des Kleintransporters wurden mit mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich laut Schätzungen der Polizei auf ca. 30.000 Euro. Die Feuerwehren Bodenwöhr, Alten- und Neuenschwand und Bruck i.d. Opf. befanden sich an der Unfallstelle.

Während der Unfallaufnahme ereignete sich auf der B85 auf Höhe der Einfahrt nach Neuenschwand ein Auffahrunfall. Bei diesem wurden die beiden Insassen des vorausfahrenden Fahrzeuges leicht verletzt und ebenfalls vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden beläuft sich laut Schätzungen auf ca. 5.000 Euro. Die Feuerwehr Neuenschwand übernahm die Verkehrsregelung.