Anzeige
angel-2578570_1280

Zwei weitere Senioren aus dem Kreis Schwandorf im Zusammenhang mit Corona verstorben

2 Minuten Lesezeit (359 Worte)
Kreis Schwandorf. Am Donnerstag hat das Landratsamt die Meldung erreicht, dass zwei Bewohner des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims "Arche Noah" in Nabburg vor etlichen Tagen im Klinikum Amberg im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben sind. Es handelt sich um einen 94-jährigen Mann und um eine 86-jährige Frau. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis steigt damit auf 45. Mit 37 neuen Infektionen steigt diese Zahl auf 2958. Die Inzidenz liegt bei 159,60 (LGL) bzw. bei 135,3 (RKI).

Am Donnerstag mussten nochmal zwei Schulklassen in Quarantäne geschickt werden. Betroffen sind eine achte Klasse am Gymnasium Oberviechtach und ebenso eine achte Klasse an der Mittelschule Neunburg vorm Wald. Dasselbe gilt für eine Gruppe des Kindergartens St. Barbara in Maxhütte-Haidhof.

Positiv getestet wurde ein Ehepaar in der Gemeinschaftsunterkunft in Nittenau. Die als Kontaktpersonen 1 klassifizierten Bewohner werden abgestrichen und im jeweils eigenen Wohnbereich isoliert. "Da die Wohnbereiche über einen eigenen Sanitärbereich und eine Kochnische verfügen, hegen wir die Hoffnung, dass ein größerer Ausbruch nicht zu erwarten ist", so Hans Prechtl vom Landratsamt.

Das Seniorendomizil Haus Valentin in Nittenau musste vollständig unter Quarantäne gestellt werden, da neben den zwölf positiven Fällen in einer Station, in der 20 Bewohner untergebracht sind, auch in den beiden weiteren Stationen je ein Fall bekanntgeworden ist.

Eine Neuigkeit gibt es auch aus der Seniorenresidenz Naabtalpark in Burglengenfeld. Nachdem von vier positiven Bewohnern des Herzog-Ottheinrich-Hauses (zweites Haus) bereits drei ins unter Fremd-Leitung stehende Herzog-Philipp-Haus verlegt worden waren, konnte am Donnerstag auch die vierte Persondort untergebracht werden. Diese hatte sich laut Landratsamt zuvor geweigert, umzuziehen. "Durch überzeugende Argumente und gutes Zureden konnte eine vernünftige Lösung erzielt werden", so Prechtl.

Die Organisation der beiden Häuser ist jetzt so geregelt, dass sich alle positiven Bewohner im Herzog-Philipp-Haus und alle nicht positiven Bewohner im Herzog-Ottheinrich-Haus befinden. Diese klare Trennung soll dazu beitragen, weitere Infektionen zu vermeiden. Im nicht befallenen Haus wurden am Donnerstag alle Bewohner schnellgetestet. "Neue Fälle haben sich nicht ergeben. Diese erfreuliche Information haben wir heute gegen 16 Uhr erhalten", so Prechtl am Donnerstag.


Übrigens: Ottheinrich und Philipp sind die beiden Pfalzgrafen, die Burglengenfeld im Jahr 1542 die Stadtrechte verliehen haben. 
Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. März 2021
Schwandorf. Ein 19-jähriger Paketfahrer aus Nürnberg befuhr am Montagmittag die Höflarner Straße und wollte mit seinem Transporter die Bahnunterführung durchfahren. Diese ist auf eine maximale Fahrzeughöhe von 2,20 Meter beschränkt. Sein Mercedes Spr...
01. März 2021
Kreis Schwandorf. Noch immer sind die Inzidenzwerte bei den Corona-Zahlen hoch im Landkreis Schwandorf, zudem gibt es auch wieder einen Todesfall zu verzeichnen. Abgesehen davon sollen auch die Planungen für den Einsatz von Saisonkräften an...
01. März 2021
Nittenau. Die Stadtratssitzung begann mit einem Einwand zu einem Protokoll und zwei Anträgen zur Tagesordnung. Nach der Änderung des Protokolls bekundeten die Räte einmütig ihre Zustimmung. Geteilter Meinung war man dagegen beim Antrag von Thomas Hoc...
01. März 2021
Bodenwöhr. Was hat Liebe mit Hausbau zu tun? Wie passen Holz und vollelektrisch zusammen? Die kurzen Antworten lauten: Alles und perfekt. Ungewöhnliche Kombinationen, die mit alten Denkmustern brechen, frühzeitig neue Chancen nutzen und so Bedürfniss...
28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...
01. März 2021
Amberg. Aufgrund einer aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz von 94,8 Fällen je 100.000 Einwohner, die das Robert-Koch-Institut am 1. März auf seiner Website veröffentlicht hat, gehen die Grund- und Förderschulen sowie die Abschlussklassen der weiterführend...
26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...

Für Sie ausgewählt