Zweimal hat's gekracht

Bild: (c) stihl024, pixelio.de  -  Unfallträchtiger Samstag für die Chamer Polizei: Zwei Frauen fuhren am 14.05.16, 13:20  Uhr, jeweils mit Pkw auf der Staatsstraße von Cham aus Richtung Scharlau. Die 25-Jährige aus dem Gemeindebereich Traitsching wollte vor Scharlau nach links in den Verbindungsweg Richtung Höfen/B 20 abbiegen, weshalb sie ihre Geschwindigkeit verringerte.

Nachfolgende 33-Jährige aus dem Gemeindebereich Schorndorf bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw der 25-jährigen Frau auf. An beiden Pkw, einem Renault und einem Kia, entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 28.000 Euro. Beide Frauen verletzten sich leicht und begeben sich selbst zum Arzt.
 
Zu einem weiteren Unfall kam es am Samstag, 14.05.16, gegen 18:00 Uhr im Gemeindebereich Traitsching, im Ortsteil Wilting. Ein 48-jähriger aus dem Gemeindebereich Traitsching fuhr mit seinem Pkw unter Mißachtung der Vorfahrt von der Radlinger Straße in die Chamer Straße ein und wollte diese geradeaus Richtung Hanzinger Straße überqueren. Dabei übersah er einen 20-Jährigen, ebenfalls aus Traitsching, der mit Pkw die Chamer Straße Richtung Ortsausgang fuhr.

Der 20-jährige Mann kam mit leichten Verletzungen ins Chamer Krankenhaus. An den Kfz entstand ein Unfallschaden von insgesamt ca. 52.000.-Euro.