Attacke in Amberg

Ein 27-jähriger Amberger schob am Montag, gegen 16.15 Uhr  sein Rad über den Busbahnhof, als seinen Angaben zufolge - völlig grundlos - ein junger Mann seitlich gegen das Fahrrad trat.  Der 27-Jährige stürzte dadurch samt seinem  Rad zu Boden. Danach trat der Unbekannte auch noch gegen den Oberkörper  seines am Boden liegenden Opfers.

Anschließend flüchtete der Täter mit seinem Begleiter, der sich aber an der Tat nicht beteiligt haben soll,  in Richtung Stadtgraben. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen verlief erfolglos. Der  Radler erlitt  keine nennenswerten Verletzungen.  Von dem Unbekannten liegt nur eine sehr vage Beschreibung vor. Er soll etwa 25 Jahre alt sein, hatte braunes Haar und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer weißen Sweat-Jacke und schwarzen Cappy. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion entgegen.