Bürgermeister ehrt erfolgreiche Hammersee-Junioren

Die A-Jugend der JFG Hammersee errang den Meistertitel und steigt somit in die Kreisliga auf. Dies war Anlass für Bürgermeister Richard Stabl, das Team im Rathaus zu empfangen und die jungen Sportler zu ehren. Neben dem Talent muss man aber regelmäßig trainieren, zielstrebig sein und Selbstdisziplin aufbringen betonte Stabl beim Empfang.

Doch ist es auch den Trainern, hier Markus Zimmer und Norbert Ehbauer, den Vereinen und Eltern zu verdanken, die „euch unterstützt und begleitet, gefordert und motiviert“ haben. Dieses freiwillige Wirken für die Sportförderung ist in der Gemeinde Bodenwöhr wie in allen anderen Kommunen unverzichtbar. Ohne Jugendtrainer, Sportwarte, ohne Vereinsvorsitzende und -mitglieder, die sich in ihrer Freizeit um die Jugendlichen und um gute Trainingsbedingungen kümmern, geht es nicht.

Bürgermeister Stabl freut sich, dass sich der Zusammenschluss der Jugendmannschaften der drei Sportvereine TV Bodenwöhr, SV Alten-/Neuenschwand und SV Erzhäuser-Windmais als richtiger Schritt erweist. Dank dieser Zusammenarbeit stellen sich nun die Erfolge ein. Stabl gratulierte den jungen Fußballern, und bat sie, sich ins goldene Buch der Gemeinde einzutragen und überreichte ihnen eine Medaille. JFG-Vorsitzender Michael Grätz bedankte sich für die Ehrung beim Bürgermeister. Unser Bild zeigt die A-Jugend mit ihren Trainern und JFG-Vorsitzender beim Rathaus-Empfang mit Bürgermeister Richard Stabl.