Die 20. Dorfmeisterschaft beim Eisstock-Club Regendorf

Ein kleines Jubiläum konnte der Eisstock-Club Regendorf dieses Jahr feiern. Zum 20. Mal richteten die Stockschützen die Dorfmeisterschaft  im Stockschießen aus. Aus diesem Anlass wurde am Sportgelände in der Diesenbacher Straße sogar ein kleines Festzelt aufgebaut.

Vorsitzender Peter Buchmeier zeigte sich überwältigt vom großen Besucherinteresse. Bei idealen Wetterbedingungen kämpften 12 Moarschaften unter der Regie von Wettkampfleiter Josef Weinmann um den Titel des Dorfmeisters. In zwei Qualifikationsgruppen wurden sechs Finalteilnehmer ermittelt. Nach spannenden Spielen lag am Ende die „Zockerbande“ mit Klaus Sünkel, Herbert „Sam“ Lüderitz, Andreas und Fabian Schuster ungeschlagen mit 12 : 0 Punkten vorn. Sie verwiesen Hans Weidlich, Erwin Brandl, Max Neumeier und Josef Weinmann vom Titelverteidiger Vogelschutzverein mit 7: 3 Punkten auf Platz 2, dicht gefolgt vom „Team Olga“ mit Olga Bach, Michael Götzer, Edi Jendrysik und Bernhard Vest auf Platz 3 mit 6: 4 Punkten.

Die weiteren Plätze belegten „Wir sans“, Bogenschützen Regental, Schützenverein Geselligkeit, SC Regendorf, Burschenverein 2, Festdamen des BVR, „Haberfeldtreiber“, Burschenverein 1 und die „Häuslbuam“.  Im brechend vollen Festzelt führten Wettkampfleiter Josef Weinmann und Vorsitzender Peter Buchmeier die Siegerehrung durch.Besonders hoben sie den Burschenverein hervor, der mit zwei Mannschaften und seinen Festdamen antrat. Hans Weidlich hatte, nachdem der Vogelschutzverein im letzten Jahr den Wanderpokal zum dritten Mal in Folge gewonnen hatte und in ihren Besitz überging, einen neuen gestiftet. Dieser wurde von Bürgermeister Franz Kröninger an die „Zockerbande“ überreicht. Er hob den Stellenwert der Dorfmeisterschaft und den Zusammenhalt der Vereine hervor.