Schausteller_Nbler_1 Robert und Pascal Nübler vor dem Party-Boot Archivbild: © Ingrid Schieder

Den „Sommer im Stadtpark“ mit seinen Attraktionen genießen

3 Minuten Lesezeit (514 Worte)

Neunburg vorm Wald. Corona hat Spuren hinterlassen, nicht nur mit offensichtlich gesundheitlichen Beeinträchtigungen, sondern auch in sozial-gesellschaftlicher Hinsicht. Vor allem Kinder und Jugendliche haben während der Lockdowns unter der Isolation gelitten. Robert Nübler konnte dies beobachten, seit er zusammen mit seiner Frau Martina und Sohn Pascal wieder mit seinen Fahrgeschäften auf Tour geht. Familie Nübler zählt zu den etwa 55.000 Schaustellerfamilien, die es in Deutschland gibt.


Kindern und Jugendlichen wieder ein Stück Normalität vermitteln, das sei das Ziel, wenn die Nüblers ihr Kinderkarussell, das „Party-Boot", eine Riesen-Schiffschaukel, in den Parks aufbauen. Eine Spikerbude und eine Bude mit Süßigkeiten gehören dazu. Seit 28 Jahren tourt die Familie während der Saison und bereichert mit ihren Attraktionen Volksfeste, Jahrmärkte und Messen. Davon sind wir meilenweit entfernt, meint Robert Nübler. Man hangelt sich von Genehmigung zu Genehmigung. Größtenteils könne man auf die Unterstützung der Behörden zählen, schildert Nübler seine Erfahrungen. Vom Stadtpark in Schwandorf ist die Schaustellerfamilie nun mit Party-Boot, Kinderkarussell, Spiker- und Süßigkeiten-Bude in den Stadtpark in Neunburg vorm Wald umgezogen. Drei Wochen lang, von Donnerstag, 8. Juli bis Sonntag, 25. Juli können Familien nun das selten gewordene Angebot nutzen und wieder etwas Abwechslung in ihren Alltag bringen.

Es sind vor allem die Kinder, denen die Folgen der Pandemie zusetzen. Sicher, schüchterne Kinder hat es zu allen Zeiten gegeben, aber nicht in dem Ausmaß, schildert Robert Nübler seine Beobachtungen. Die Kinder trauen sich auch nichts mehr zu, reagierten total verunsichert, wenn Eltern oder Großeltern eine Fahrt im Kinderkarussell spendieren. „Setzen Sie sich bei der ersten Fahrt daneben", ermuntert Nübler dann die Erwachsenen, „dann wird das schon wieder." Und er behält recht, die Freude und Begeisterung gewinnen die Oberhand bei den Kleinen.

Familie Nübler hofft darauf, dass die Leute das Freizeitangebot rege annehmen werden, denn „dann wird es uns Schausteller bald nicht mehr geben". Von Einnahmen könne man kaum reden. Das Karussell müsste viel öfter Gelegenheit haben, seine Runden zu drehen, damit man finanziell über die Runden komme. Wenn heuer die Weihnachtsmärkte wieder ausfallen, dann schaut es zappenduster aus, meint Nübler sorgenvoll. Martina Nübler betreibt die Fahrgeschäfte hauptberuflich. Doch Robert Nübler ist in der Automobilbranche beschäftigt, Sohn Pascal in einem metallverarbeitenden Betrieb, damit es finanziell überhaupt läuft.

„Sommer im Stadtpark", Neunburgs Bürgermeister Martin Birner steht hinter dem Projekt und hat seine Unterstützung signalisiert und den Stadtpark zur Verfügung gestellt. Und auch das Landratsamt hatte diese Veranstaltung, die wegen der Umstände weit entfernt von einem echten Volksfest ist, genehmigt. Die gängigen Hygienestandards, vor allem auch wegen Einhaltens der Abstände, machen es unmöglich, einen Auto-Scooter hier aufzubauen oder noch weitere Attraktionen.

„Einfach wieder unter Menschen kommen", das können nach den drei Wochen in Neunburg dann auch Leute, die wenigstens für ein paar Stunden Unbeschwertheit genießen wollen, anschließend in Oberviechtach und dann in Pfreimd, wohin die Nüblers weiterziehen werden. Bleibt zu hoffen, dass auch das Wetter die passenden Bedingung für einen Besuch im Stadtpark liefert. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Martina Nübler bietet Süßigkeiten an.       Archivbild: © Ingrid Schieder
Immer eine Attraktion: das Kinderkarussell          Archivbild: © Ingrid Schieder

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige