/** */
Anzeige
Anzeige
Im Januar startet eine neue Eltern-Kind Gruppe in Nittenau

Im Januar startet eine neue Eltern-Kind Gruppe in Nittenau

2 Minuten Lesezeit (326 Worte)
Nittenau. Am 16. Januar startet in Nittenau eine neue Eltern-Kind Gruppe unter der Leitung von Petra Höfler.
Angesprochen sind Mütter mit Ihren Kindern im Alter von ca. 8 Monaten bis 1 ¼ Jahren.
Anzeige
Raus aus dem Alltagstrott, Kontakt aufnehmen mit Gleichgesinnte, mit Mütter die auch ihr erstes Kind bekommen haben
sowie Mütter mit Erfahrungen die mehr als ein Kind haben.
Raum und Zeit für Fragen rund ums Kind, Bewegungs-, Finger- und Kreisspiele sowie Bastelanregungen uvm.
 
Die Gruppenleiterin Petra Höfler bietet an: 
 
Für die Kinder:
Bewegungs-, Finger- und Kreisspiele, Fein- und Grobmotorik, Sozialverhalten
Gemeinschaft in der Gruppe zu erleben, Feste des ganzen Jahreskreis miteinander zu feiern,
Bastelanregungen, Spiel, Lieder in der Gruppe und für Zuhause.
Vorbereitung auf den Kindergarten, Bastelarbeiten mit verschiedenen Materialien,
wir kleben, schneiden und kneten,....
 
Für die Mütter:
Kontakte zu knüpfen, Gespräche rund ums Kind: Entwicklung, Impfungen, Krankheiten, Ernährung,
Phasen, Erziehung,...... einfach der Erfahrungsaustausch mit anderen Mütter,
zu sehen wie sich das Kind im freiem Spiel in der Gruppe mit anderen Kindern Verhält und entwickelt
um ein gutes Gefühl für den Kindergarten zu haben, da die Kinder in der Gruppe gleich alt sind kommen sie
gemeinsam in der Kindergarten sowie in die Schule man hat immer Gemeinsamkeiten und Kontakt zu den anderen Müttern.
 
Mit Spiel und Spaß durchs ganze Jahr
Dazu gehört: Schneeballschlacht im Gruppenraum, Fasching feiern und Spiele, Osternestsuche,
Geburtstagsfeiern, Kasperletheater, im Sommer Ausflüge im Außenbereich,
mit  Kastanie und Blättern in den Herbst, Martinzug mit selbst gebastelten Laternen,
Nikolaus besucht die Kinder der Eltern-Kind-Gruppe, Weihnachtsbaum schmücken sowie basteln im Advent,...
 
Das Gruppentreffen findet dann einmal in der Woche, jeden Dienstag von 8:45 Uhr bis 10:45 Uhr, in der Fischbacher Str. 45, in Nittenau statt.
Ab sofort Anmeldung möglich.
Schnupperstunde telefonisch vereinbaren um sich selbst ein Bild von der Eltern- Kind- Gruppe zu machen
um den Ablauf einer Gruppenstunde mit zu erleben! 
Für Anmeldungen und mehr Infos stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, Gruppenleiterin Petra Höfler Tel. 09436/3346.
 
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
24. Oktober 2021
Bruck. Der Widerstand gegen die Ansiedlung eines Rewe-Marktes in Bruck, genauer gesagt, in Mögendorf, ist enorm. Dies spiegelt sich zum einen in der Informationsveranstaltung der Brucker Grünen wider, zum anderen in der Sammlung von Unterschriften ge...
23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...