Anzeige
Im Januar startet eine neue Eltern-Kind Gruppe in Nittenau

Im Januar startet eine neue Eltern-Kind Gruppe in Nittenau

2 Minuten Lesezeit (326 Worte)
Nittenau. Am 16. Januar startet in Nittenau eine neue Eltern-Kind Gruppe unter der Leitung von Petra Höfler.
Angesprochen sind Mütter mit Ihren Kindern im Alter von ca. 8 Monaten bis 1 ¼ Jahren.
Anzeige
Raus aus dem Alltagstrott, Kontakt aufnehmen mit Gleichgesinnte, mit Mütter die auch ihr erstes Kind bekommen haben
sowie Mütter mit Erfahrungen die mehr als ein Kind haben.
Raum und Zeit für Fragen rund ums Kind, Bewegungs-, Finger- und Kreisspiele sowie Bastelanregungen uvm.
 
Die Gruppenleiterin Petra Höfler bietet an: 
 
Für die Kinder:
Bewegungs-, Finger- und Kreisspiele, Fein- und Grobmotorik, Sozialverhalten
Gemeinschaft in der Gruppe zu erleben, Feste des ganzen Jahreskreis miteinander zu feiern,
Bastelanregungen, Spiel, Lieder in der Gruppe und für Zuhause.
Vorbereitung auf den Kindergarten, Bastelarbeiten mit verschiedenen Materialien,
wir kleben, schneiden und kneten,....
 
Für die Mütter:
Kontakte zu knüpfen, Gespräche rund ums Kind: Entwicklung, Impfungen, Krankheiten, Ernährung,
Phasen, Erziehung,...... einfach der Erfahrungsaustausch mit anderen Mütter,
zu sehen wie sich das Kind im freiem Spiel in der Gruppe mit anderen Kindern Verhält und entwickelt
um ein gutes Gefühl für den Kindergarten zu haben, da die Kinder in der Gruppe gleich alt sind kommen sie
gemeinsam in der Kindergarten sowie in die Schule man hat immer Gemeinsamkeiten und Kontakt zu den anderen Müttern.
 
Mit Spiel und Spaß durchs ganze Jahr
Dazu gehört: Schneeballschlacht im Gruppenraum, Fasching feiern und Spiele, Osternestsuche,
Geburtstagsfeiern, Kasperletheater, im Sommer Ausflüge im Außenbereich,
mit  Kastanie und Blättern in den Herbst, Martinzug mit selbst gebastelten Laternen,
Nikolaus besucht die Kinder der Eltern-Kind-Gruppe, Weihnachtsbaum schmücken sowie basteln im Advent,...
 
Das Gruppentreffen findet dann einmal in der Woche, jeden Dienstag von 8:45 Uhr bis 10:45 Uhr, in der Fischbacher Str. 45, in Nittenau statt.
Ab sofort Anmeldung möglich.
Schnupperstunde telefonisch vereinbaren um sich selbst ein Bild von der Eltern- Kind- Gruppe zu machen
um den Ablauf einer Gruppenstunde mit zu erleben! 
Für Anmeldungen und mehr Infos stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, Gruppenleiterin Petra Höfler Tel. 09436/3346.
 
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt