Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

270319-Ferien-SAD Sozialpädagogin Stefanie Wolf, Leiterin des Jugendtreffs Susanne Grieshammer, Oberbürgermeister Andreas Feller, 1. Vorsitzende ARGE-Jugend Schwandorf, Roswitha Mohler (von li. nach re.), © by Fabian Borkner

Stadt Schwandorf stellt Ferienprogramm vor

2 Minuten Lesezeit (329 Worte)
Empfohlen 

Es ist eine Erfolgsgeschichte, und genau genommen sogar die erste dieser Art im gesamten Landkreis Schwandorf: das konzertierte Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Am Dienstag haben die Verantwortlichen vom Jugendtreff und der ARGE-Jugend ihr diesjähriges Angebot vorgestellt. Über 60 Veranstaltungen sind nun in einer Broschüre mit dem Namen „Freizeit 2019" aufgelistet. Sie sind verteilt auf die Oster-, Pfingst-, Sommer und Herbstferien und beinhalten Tagesprogramme ebenso wie mehrtägige Veranstaltungen.

Darunter findet man zum Beispiel Kinderstadtführungen, Zeltlager, Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse, Trainings für das Deutsche Sportabzeichen, Malaktionen, eine Kanutour und Besichtigungen von Museen, Bauernhöfen und Handwerksbetrieben. Ein Highlight in diesem Jahr dürfte die Besichtigung der Polizeistation in Schwandorf am 05. September sein, bei der sogar der Polizeihubschrauber inspiziert werden kann.
Insgesamt sind es 17 Veranstalter, die heuer die einzelnen Programmpunkte anbieten. Das Angebot umfasst 26 mehrtägige Veranstaltungen sowie über 25 Elemente, bei denen die Teilnahme kostenfrei ist. Erstmals in diesem Jahr ist die Broschüre mit Inklusionszeichen versehen, sodass ersichtlich wird, welche Veranstaltung sich auch für Menschen mit Behinderung eignet.


Anzeige

Die Leiterin des Jugendtreffs, Susanne Grieshammer, sprach bei der Vorstellung von einer „logistischen Meisterleistung", die für die Erstellung eines solch umfangreichen Angebots in jedem Jahr vonnöten ist.
Die Sozialpädagogin Stefanie Wolf freute sich darüber, dass bereits die ersten Anmeldungen eingegangen seien, obwohl das Programm noch gar nicht veröffentlicht war. Die Resonanz sei in jedem Jahr sehr gut und liege meist bei etwa 1.700 Kindern und Jugendlichen, die das Ferienangebot der Stadt Schwandorf wahrnähmen. Die große Bandbreite eben auch für verschiedene Altersgruppen sei hier ein wichtiger Faktor, hieß es.

Die 1. Vorsitzende der ARGE-Jugend, Roswitha Mohler, wies am Rande der Vorstellung schließlich noch darauf hin, dass die Große Kreisstadt im Jahre 1984 die erste Kommune im Landkreis gewesen sei, die ein entsprechendes Angebot für die Ferien erstellt hatte. Damit kann das Ferienprogramm in Schwandorf noch ganz nebenbei in diesem Jahr sein 35. Jubiläum feiern.

Das gesamte Programm gibt es in gedruckter Form an den entsprechenden Stellen in Rathaus und Tourismusbüro sowie online unter schwandorf.de.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

30. Mai 2020
Bodenwöhr. Am 29.05.2020 um 22:30 Uhr wurde in der Schwandorfer Straße in Bodenwöhr ein 19-Jähriger Landkreisbewohner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten hierbei bereits ein Messer im H...
29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
29. Mai 2020
Die meisten von uns haben einen Wecker, damit wir auch nicht verschlafen und pünktlich zur Arbeit oder in die Schule kommen. Doch wie machen das Tiere und Pflanzen? ...
29. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Die  Corona-Tagesmeldung gleicht am Freitag der vom Vortag : Es gibt eine bestätigte neue Infektion, die in keinem Zusammenhang mit Gemeinschaftsunterkünften steht. Die Bilanz sieht zu Beginn des Pfingstwochenendes so aus:...
29. Mai 2020
Schwandorf/Schwarzenfeld. Am Donnerstag um kurz vor Mitternacht kam es in Schwandorf zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei mit einem roten Audi A1. Sie endete an einer Straßensperre, die die Beamten auf der B 85 errichtet hatten....
29. Mai 2020
Maxhütte-Haidhof. Diese Frage von Bürgerinnen und Bürgern und besonders von Unternehmen stellt sich oftmals: Welche Bandbreite ist bei meiner Adresse verfügbar und welche bekomme ich in Zukunft? Bürgermeister Rudolf Seidl kann nun dank der ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. Mai 2020
Amberg. Gerhard Huf wird zum 1. Juni 2020 zum Kriminaldirektor befördert. "Dies bedeutet eine deutliche Aufwertung der Amberger Kriminalpolizei", teilt die Behörde mit....
26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...

Für Sie ausgewählt