Kreißsaal am Krankenhaus St. Barbara bleibt bis Donnerstagmittag geöffnet

Kreißsaal am Krankenhaus St. Barbara bleibt bis Donnerstagmittag geöffnet

1 Minuten Lesezeit (159 Worte)

Schwandorf. Trotz der bei Bauarbeiten am Freitag auf dem Gelände des Krankenhauses St. Barbara Schwandorf aufgefundenen Fliegerbombe geht der Krankenhausbetrieb in den nächsten Tagen normal weiter.

Anzeige

Das gilt auch für die Versorgung von werdenden Eltern im Kreißsaal. Wie Dr. Susanne Merl, Chefärztin Gynäkologie und Geburtshilfe, sowie die für den Kreißsaal verantwortliche Oberärztin Iris Rothenbacher mitgeteilt haben, können Schwangere für notwendige Untersuchungen sowie zur Geburt noch bis Donnerstag, 12 Uhr, ins Krankenhaus St. Barbara kommen. Ärzte, Hebammen und Kinderkrankenschwestern bieten Schwangeren wie gewohnt alle Annehmlichkeiten einer modernen, selbstbestimmten Geburt.

Aktuell laufen intensive Abstimmungsgespräche mit dem Krankenhausverbundpartner, der Klinik St. Hedwig in Regensburg, um eine gute und lückenlose Versorgung der Schwangeren in Stadt und  Landkreis Schwandorf auch ab Donnerstagmittag bis zur Entschärfung der Bombe sicherzustellen. Die Entschärfung der nach Einschätzung von Experten ungefährlichen Fliegerbombe ist für kommenden Samstag gegen 12 Uhr geplant.

Das Krankenhaus St. Barbara wird zeitnah über das weitere Vorgehen informieren. Aktuelle Infos finden Sie auch immer unter www.barmherzige-bauen-zukunft.de


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige