Lebensretter in Lebensgefahr

2 Minuten Lesezeit (370 Worte)

 Schwer verletzt wurde ein 48-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Landshut bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 08.09.2013 gegen 02.45 Uhr auf der B 299 im Bereich der Abzweigungen Berggrub und Moniberg. Dieser Mann sah eine junge Frau auf der Fahrbahn liegen, handelte blitzschnell, versuchte sie, von der Straße zu ziehen und wurde dabei von einem heranfahrenden Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die 17-Jährige aus Fürstenfeldbruck blieb unverletzt, genauso wie der 21-jährige Fahrer aus dem südlichen Landkreis, der den entgegenkommenden Peugeot steuerte. Die Jugendliche war Teilnehmerin eines Jugendcamps, dessen "Quartier" sich nur wenige hundert Meter entfernt von der Unfallstelle befindet.

 

Der 48-Jährige befuhr die B 299 von Vilsbiburg in Richtung Landshut. Zwischen den Abzweigungen Berggrub und Moniberg sah der Mann auf dem in Gegenrichtung führenden Fahrstreifen eine junge Frau auf der Fahrbahn liegen. Kurzentschlossen handelte der Mann, hielt seinen Pkw am Fahrbahnrand an und setzte zusätzlich noch schnell einen Notruf an die Einsatzzentrale der Niederbayerischen Polizei ab. Danach eilte er dem, wie sich später herausstellte, 17-jährigen Mädchen zu Hilfe und zog sie von der Fahrbahn weg in Richtung Seitenstreifen. 

Zu selben Zeit fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Peugeot von Landshut in Richtung Vilsbiburg. Er erfasste den 48-jährigen Mann und verletzte diesen lebensgefährlich. Das Opfer erlitt schwerste innere Verletzungen, sowie Verletzungen an den Beinen. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Klinikum eingeliefert. Der Zustand des "Lebensretters" ist nach wie vor kritisch. Die 17-Jährige wurde, ebenso wie der 21-Jährige bei dem Unfall nicht verletzt.

Ein Alkotest beim Pkw-Fahrer ergab keine Alkoholisierung, das jugendliche Mädchen hingegen war erheblich alkoholisiert. Bei allen drei Personen, die bei dem Unglücksfall beteiligt waren, wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut Blutentnahmen durchgeführt. Die Untersuchung wird einige Tage in Anspruch nehmen.

Zur Klärung der Unfallursache wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens in Auftrag gegeben. 
Die schriftlichen Ausführungen des Sachverständigen werden erst in ein paar Wochen vorliegen.
Die B 299 war im Bereich der Unfallstelle, die außerhalb geschlossener Ortschaft liegt, mehrere Stunden halbseitig gesperrt.

Die 17-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen stationär in ärztliche Obhut gegeben. Warum sich die Jugendliche auf die Fahrbahn gelegt hatte, ist zum derzeitigen Stand der Ermittlungen noch nicht abschließend geklärt. Ob suizidale Absichten eine Rolle gespielt haben könnten, wird Inhalt der weiteren Ermittlungen der Beamten der Polizeiinspektion Landshut sein.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige