Anzeige
Einsatz-Hellstrae2Martin-Schafbauer Bild: Martin Schafbauer

Corona: Ausbruch in Amberger Seniorenheim

2 Minuten Lesezeit (363 Worte)

Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellstraße, in dem aktuell 21 Bewohnerinnen und Bewohner sowie vier Beschäftigte positiv auf COVID-19 getestet worden sind.


Die Infektion hat sich aber glücklicherweise nach ihrer Impfung ereignet. „Allen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern geht es gut. Sie haben allesamt einen milden Verlauf mit wenigen oder gar keinen Symptomen", vermeldet der Leiter des Heimes, Diakon Marcus Keil. Zwei der Bewohner befänden sich aktuell zwar im Krankenhaus, Grund sei jedoch nicht die Coronainfektion, sondern andere Erkrankungen. Zudem befänden sich beide auf der Normalstation.

Die ersten Impfungen in dem Seniorenheim haben nach Auskunft von Marcus Keil gleich nach Weihnachten am 29. und 30. Dezember 2020 stattgefunden. Am 20. Januar 2021 wurde zum zweiten Mal geimpft. Laut den aktuellen Zahlen vom 1. Februar wurden inzwischen 81 Bewohnerinnen und Bewohner bereits einmal, 79 zum zweiten Mal geimpft. 

Inzwischen habe in jedem Seniorenheim der Stadt Amberg wie auch im Landkreis Amberg-Sulzbach ein Erstimpfungstermin stattgefunden. Der letzte Erstimpfungstermin war der 25. Januar 2021. Damit werden am 15. Februar 2021 alle Altenheime in Stadt und Landkreis einen Zweitimpfungstermin gehabt haben.

Nichtsdestotrotz war das Heim jetzt gefordert, Vorsorge für alle anderen Bewohner zu treffen, indem die infizierten von den negativ getesteten Personen getrennt und in den eingerichteten Pandemiezonen untergebracht wurden. Dazu war es notwendig, Desinfektionsschleusen zu errichten und insgesamt 25 Bewohner mit ihrem gesamten Hab und Gut in andere Räume zu verlegen.

Eine große Schwierigkeit stellte in diesem Zusammenhang die Tatsache dar, dass es die Türbreiten in dem Gebäude nicht zulassen, die Betten hindurchzuschieben, sondern die Senioren ihre Betten verlassen mussten. Aus diesem Grund hatte das Heim am Freitag letzter Woche Hilfe angefordert und vonseiten des Bayerischen Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerks, der Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Amberg, von Ehrenamtlichen und der Bundeswehr Unterstützung bekommen.

Dafür bedanken sich jetzt Oberbürgermeister Michael Cerny und Heimleiter Marcus Keil bei allen Helferinnen und Helfern für das gute Zusammenwirken. „Sie alle haben dazu beigetragen, dass der Umzug innerhalb eines Tages am vergangenen Samstag vonstattengehen konnte", lautete die zufriedenstellende Bilanz der Verantwortlichen.


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Juli 2021
Wackersdorf. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 85 forderte ein Menschenleben und einen Schwerverletzten. Über mehrere Stunden hinweg musste die Straße in beide Richtungen komplett gesperrt werden. ...
28. Juli 2021
Nabburg. Am Montag, 2. August, wird im Teilbereich der Kreisstraße SAD 28 von der Einmündung der SAD 27 bei Passelsdorf bis zur Einmündung der Pfandelstraße in Nabburg mit der Oberbauverstärkung der Kreisstraße begonnen. ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf: „Dieses Update enthält Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen" liest man oft auf seinem iPhone, wenn eine App aktualisiert wird. Ähnlich verhält es sich mit den aktuellen Corona-Zahlen, die das Robert-Koc...
28. Juli 2021
Nittenau. Freiherr Eberhard Hofer von Lobenstein, Nachfahre des ehemaligen Eigentümers der Burg Hof am Regen, stattete mit seiner Familie einen Besuch in Nittenau ab. ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf übermittelt folgende Daten: In den sieben Tagen vom 21. bis zum 27. Juli traten folgende Fälle auf: ...
28. Juli 2021
Schwandorf. Die Sicherheitswacht der Polizeiinspektion Schwandorf wurde von der Stadt Schwandorf mit einem zweiten Elektro-Fahrrad ausgestattet....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt