Personal_PI_Regenstauf_1 EPHK Ludwig Hastreiter (links) und PHK Herrmann Frauenknecht Bild: (c) Albert Brück, PHK

Herrmann Frauenknecht und Rudolf Seidl verlassen die PI Regenstauf

3 Minuten Lesezeit (527 Worte)

Nach über 35 Jahren als Angehöriger der Polizeiinspektion Regenstauf verabschiedete sich mit PHK Herrmann Frauenknecht der dienstälteste Angehörige der Dienststelle in den Ruhestand. PHK Rudolf Seidl tauscht nach annähernd zehn Jahren den Sitz im Streifenwagen der PI Regenstauf mit dem Bürgermeisterstuhl in Maxhütte-Haidhof.

Dienststellenleiter Ludwig Hastreiter würdigte, jeweils in kleiner Runde, die Verdienste von Frauenknecht und Seidl und verabschiedete die beiden langjährigen Angehörigen der PI Regenstauf aus dem aktiven Polizeidienst.

Anzeige

Am Dienstag, 28.04.2020 blickte EPHK Hastreiter auf den Werdegang des 60-jährigen PHK Herrmann Frauenknecht zurück, der im Oktober 1978 in die Reihen der Bayerischen Polizei eintrat.

Nach der Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Nürnberg folgte für Frauenknecht eine 3 ½ jährige Station bei der Polizeiinspektion Regensburg 1 ehe er seinen Dienst im Februar 1985 bei der damals noch im Marktkern ansässigen PI Regenstauf antrat. Seiner Dienststelle hielt Herrmann Frauenknecht über 35 Jahre, auch mit dem Umzug in das neue Dienstgebäude in der Bayernstraße im Jahr 1994, die Treue und tritt mit Anfang Mai in den verdienten Ruhestand ein.

Mit seiner engagierten Dienstauffassung durchlief Frauenknecht das gesamte Spektrum der 2. Qualifikationsebene (ehemals mittlerer Dienst) und erreichte 2013 den höchstmöglichen Dienstgrad mit der Ernennung zum Polizeihauptkommissar. Das Tätigkeitsspektrum umfasste dabei neben dem Wach- und Streifendienst auch die Aufgaben als Verkehrserzieher sowie als Ermittler mit der Bearbeitung von komplexen Ermittlungssachverhalten. Als aktiver Jäger stand Frauenknecht seinen Kolleginnen und Kollegen auch jederzeit bei Fragen rund um das Thema Jagd Rede und Antwort.

In den kurzweiligen Redebeiträgen blickten sowohl der Dienststellenleiter als auch der Neu-Pensionär auf bewegte Jahrzehnte mit zahlreichen Anekdoten zurück.

Abschließend erhielt Frauenknecht, zusammen mit zahlreichen Glück- und Gesundheitswünschen für den neuen Lebensabschnitt, seine Ruhestandsurkunde aus den Händen von EPHK Hastreiter.

Am Mittwoch, 29.04.2020 verabschiedete sich PHK Rudolf Seidl (49) nach neun Jahren und neun Montagen Zugehörigkeit von seinen Kolleginnen und Kollegen der PI Regenstauf. Durch die Wahl zum 1. Bürgermeister der Stadt Maxhütte-Haidhof scheidet Seidl, der im Oktober 1988 den Weg zur Bayerischen Polizei fand, mit Ablauf April aus dem aktiven Polizeidienst aus.

Rudolf Seidl startete seine Polizei-Karriere im Oktober 1988 bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Dachau und fand den Weg in die Oberpfalz über Stationen bei Polizeidirektion München und der PI 12 Maxvorstadt in München.

Ab September 1999 gehörte Seidl dem Einsatzzug in Regensburg und der Polizeiinspektion Regensburg 3 an, von wo aus er im Jahr 2008 den Weg an die Beamtenfachhochschule in Sulzbach-Rosenberg antrat, wo er seinen Aufstieg in die 3. Qualifikationsebene absolvierte.

Seit August 2010 gehörte Rudolf Seidl der Polizeiinspektion Regenstauf an und wurde im November 2010 zum Polizeikommissar ernannt. Hier übernahm er die Aufgaben zuerst als stellvertretender Dienstgruppenleiter und ab September 2016 als Dienstgruppenleiter.

Im Jahr 2017 erfolgte für den engagierten Beamten die Beförderung zum Polizeihauptkommissar. In die täglichen Herausforderungen des Wach- und Streifendienstes brachte Rudolf Seidl auch seine große Einsatzerfahrung und sein großes Fachwissen im Bereich Jagd- und Waffenrecht gerne mit ein.

Neben einem kleinen Präsent und zahlreichen Glückwünschen für die neuen Aufgaben und Herausforderungen erhielt Rudolf Seidl aus den Händen von EPHK Hastreiter auch seine Entlassungsurkunde aus dem aktiven Polizeidienst.


Anzeige
EPHK Ludwig Hastreiter (links) und PHK Rudolf Seidl Bild: (c) Albert Brück, PHK

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige