1 Minuten Lesezeit (201 Worte)

Drogen-Trip mit geklautem Kastenwagen

van-2002079_960_720 Symbolbild
Regensburg/Lappersdorf. 

Ein 30-jähriger Mann aus Regensburg hat am Mittwochmittag, 03.04.2019 in der Alten Nürnberger Straße in Regensburg einen weißen Kastenwagen entwendet, ist mit dem Fahrzeug in der Alten Nürnberger Straße gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren und dann über den Schelmengraben, den Pfälzer Weg nach Lappersdorf in die Wolfsegger Straße gefahren, wo es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einem Fahrzeug kam. Anschließend stieg der Mann aus dem Transporter aus und versuchte vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten. Schließlich gelangte er in einen weiteren Kleintransporter, wo er von den Einsatzkräften festgenommen werden konnte.


Der Tatverdächtige stand bei diesen Handlungen offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln, weswegen auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg konnte der Mann wieder entlassen werden.

Die Ermittlungen werden in enger Abstimmung durch die Polizeiinspektionen Regensburg Nord und Regenstauf durchgeführt. Dem Mann werden unter anderem gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, der Diebstahl eines Kraftwagens sowie Nötigung im Straßenverkehr vorgeworfen.

Personen, die auf der genannten Strecke in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr auf einen weißen Kastenwagen mit auffälliger Fahrweise aufmerksam geworden, selbst gefährdet oder geschädigte worden sind, werden gebeten sich mit den Dienststellen Regensburg Nord oder Regenstauf in Verbindung zu setzen.


Anzeige
Sollbacher Schützen: Festplanungen haben bereits b...
Buttersäure: Totalschaden