„Freiheiten der Seele“ – Ausstellung von Eka Natenadze

​Regensburg. Eine neue Ausstellung der Reihe „Kunst im Amt" im Landratsamt Regensburg trägt den Titel „Impressionen – Freiheiten der Seele". Die in Regensburg lebende Künstlerin Eka Natenadze zeigt dabei eine Auswahl ihrer Werke aus den Jahren 1999 bis 2019 und präsentiert miniaturhafte Grafiken in Mischtechnik sowie großformatige Ölgemälde.

Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück

​Regensburg. Fünf bewegte Tage und fast 17.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die sich mit dem Johanniter-Weihnachtstrucker am 26. Dezember 2019 auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten.

Johanniter bekommen erneut DZI-Spendensiegel

Regensburg. Die Johanniter-Unfall-Hilfe erhält erneut das renommierte deutsche Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Damit wurde den Johannitern von neuem der gewissenhafte und verantwortungsvolle Umgang mit den ihnen anvertrauten Geldern bescheinigt. Als große Hilfsorganisation unterzog sich die Johanniter-Unfall-Hilfe schon zum sechzehnten Mal erfolgreich dieser Prüfung.
Neutraubling. Das Staatliche Gymnasium Neutraubling hat grünes Licht für eine zusätzliche Ausbildungsrichtung erhalten. Landrätin Tanja Schweiger und Schulleiter Dr. Elmar Singer, die die Ausbildungsrichtung „Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium" im Frühjahr 2019 beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus beantragt hatten, freuen sich über den Erfolg der gemeinsamen Bemühungen. Die staatliche Genehmigung durch Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo greift bereits zum Schuljahr 2020/21.
Regensburg. Durch die professionelle Arbeit der Beamten der Kriminalpolizei Regensburg konnte schnell ein des Einbruchs dringend Tatverdächtiger festgenommen werden.
Regensburg/Schwandorf. Die Notfallsanitäter in den Rettungsdienstbereich Regensburg und Schwandorf haben ihre Delegationsschreiben erhalten. Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz, die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz sowie die Johanniter im Rettungsdienstbereich sind stolz darauf, in ihren Reihen derart qualifizierte Mitarbeiter zu haben.
Wald. In der Einladung für die Informationsveranstaltung hieß es „Wir möchten versuchen weitere Lösungsvorschläge vorzustellen, um die Auflösung des SSV zu verhindern". Auf die Anzeige im Gemeindeblatt, in der ein neuer Vorsitzender gesucht wurde, hatte sich niemand gemeldet. 
Regenstauf. Kürzlich stand das erste Treffen der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Town" in 2020 an. Seit dem ersten Treffen im Sommer 2019 hat sich schon einiges getan. Zweiter Bürgermeister Hans Dechant zeigte sich bei der Begrüßung positiv überrascht von dem Engagement der Teilnehmer. Er betonte, dass der Gemeinderat einstimmig hinter der Bewerbung zur Fairtrade-Town steht. „Ich finde es total wichtig, die Jugend für das Thema zu sensibilisieren, sie sind die Konsumenten von Morgen", so Monika Ernst, Leiterin des Treffens und Fairtrade-Beauftragte des Marktes Regenstauf. 
Tegernheim. Beim Brand eines Einfamilienhauses in Tegernheim am Donnerstag, 26.12.2019 gegen 19.20 Uhr, entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Die Kripo Regensburg ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg nun wegen versuchten Mordes. Das Bayerische Landeskriminalamt hat eine Belohnung ausgesetzt.
​Gute Nachrichten zum Jahresbeginn: Nachdem die Verhandlungen für die Entgelte der Beschäftigten der Stationierungsstreitkräfte letztes Jahr ins Stocken geraten waren, kehrten die Arbeitgeber nun zum Verhandlungstisch zurück.
Regensburg. Es waren die frühen Morgenstunden von Allerheiligen, ein Freitag. Gegen 02:30 Uhr bedrängten drei junge Männer im Bereich der Ausfahrt des Parkhauses am Petersweg eine junge blonde Frau. Ein Passant beobachtete die Situation und kam der Bedrängten zur Hilfe. Wenig später ist der Helfer selbst erheblich verletzt. Nun meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg. Die Kriminalpolizei Regensburg sucht aber noch nach Zeugen – insbesondere eine junge blonde Frau.
Regensburg. Gnadenfrist für die Regensburger Tafel: Die CSU-OB-Kandidatin Dr. Astrid Freudenstein (MdB) und ihre Parteifreundin, Stadträtin Bernadette Dechant, teilen mit, sie hätten mit dem Erbpachtgeber der gemeinnützigen Anlaufstelle für Bedürftige eine Verlängerung des Mietverhältnisses erreichen können. Die Euphorie des Tafel-Vorstands fällt aber eher gedämpft aus. "Die kurzfristige Verlängerung war absehbar", löse aber das Problem nicht wirklich.
Lappersdorf. Am Samstag, den 11.01.20, gegen 18.00 Uhr, kam es in der Ulmenstraße in Kareth zu einem Schwelbrand aufgrund eines technischen Defekts an einer Waschmaschine. Als der Brandmelder in dem Haus anschlug, verließen die Bewohner sofort das Anwesen und verständigten die Feuerwehr.
Regensburg. Das überparteiliche Regensburger Bündnis "Guardians of the Grundgesetz", das im Jahr 2018 eine Vielzahl an Demonstrationen gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz (PAG) organisiert hat, machte mit einer kreativen Protestaktion am Samstagvormittag am Bahnhofsvorplatz auf die neuen Überwachungskameras aufmerksam. Mit der neuen Technik werde eine routinemäßige Gesichtserkennung möglich gemacht, wie die "Guardians of the Grundgesetz" kritisieren.
Regensburg. Geschüttelt und gerührt: Über 450 Gäste gratulierten zwei Stunden lang Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Bürgermeister Jürgen Huber beim Neujahrsempfang der Stadt am Freitag.
Regensburg. Der Autokäufer der Zukunft braucht die „Power of Choice", die Macht der Wahl. Davon ist der Leiter des BMW Group Werks Regensburg Frank Bachmann überzeugt. Deshalb erfährt der 9000 Mitarbeiter zählende, gut 30 Jahre alte Standort seine „bislang größte Transformation". Künftig will BMW hier in einer Produktionslinie Verbrenner, Plug-In Hybride (PH) und voll elektrische Autos bauen. Dafür werden bis 2021 insgesamt 300 Millionen Euro investiert. Ab März läuft die Produktion der X1 und X2-Modelle als Plug In Hybride an. Klimaschutz sei eine Überzeugung des Herstellers, so Bachmann.
​ Mit dem Vokalensemble Hubert Velten unter der Leitung von Holger Kruschina begann am Dienstagabend der Neujahrsempfang der Gemeinde Wald. Bürgermeister Hugo Bauer freute sich über die große Beteiligung. Mit über 500 Besuchern wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Seit 1994 werde der Neujahrsempfang in Wald durchgeführt, so Bauer, dieser sei sein letzter in seiner Eigenschaft als Bürgermeister.
Regensburg. Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Regensburg unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen.
Regensburg. Am 31.12.2019 gerieten ein 18-jähriger Regensburger und ein 16-Jähriger mit syrischer Staatsangehörigkeit aus Wiesbaden gegen 01.00 Uhr nachts in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Schwabelweiser Weg aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Jüngere vom älteren Kontrahenten bedroht und mit einem Messer im Gesicht und im Halsbereich verletzt.
Wald./Süssenbach. Am Neujahrstag wurden bei den Pfarrgottesdiensten in Wald und Süssenbach die Sternsinger ausgesandt. Pfarrer Ralf Heidenreich segnete die Sternsinger in Süssenbach und Pfarrer Johann Götz in Wald. 
Regensburg. Im Flur eines mehrstöckigen Wohnhauses in Reinhausen versprühte am Sonntag kurz nach Mitternacht ein bislang Unbekannter ein Reizgas.
​Tegernheim, Beim Brand eines Einfamilienhauses am Donnerstag, 26.12.2019 gegen ca. 19.20 Uhr in Tegernheim entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
​Regensburg. Moderatorin Alexandra Polzin feierte verkleidet als Christkind mit über 100 Kindern und ihren Familien von Traumzeit e.V., Weihnachten in Regensburg. Traumzeit e.V. kümmert sich um krebskranke Kinder und deren Familien.